All posts filed under: An der Nadel

Wärmflaschenbezugproduktion

Wenn’s draußen grau und finster ist…

… hol ich mir Wärme und Buntheit ins Haus und ins Bett. Leider gefällt nicht nur mir die bunte Wärmflasche. Strick ich halt noch einen dritten Bezug… Wollreste habe ich dafür jedenfalls genug. Und ab damit zum Creadienstag und zu Auf den Nadeln im Februar… Und auch bei Lotta ist es diese Woche kunterbunt…

Bilderrahmen

Nur noch sechs Tage bis…

…nein, nicht bis Weihnachten, aber bis zum Aufstellen meiner Weihnachtskrippe, die im Rahmen des 20. Kölner Krippenweges in unmittelbarer Nähe zum Dom gezeigt wird. Endspurt also. Aber es ist zu schaffen. Mein “Motto” der Krippe ist bereits fertig gestickt und gerahmt und wird ganz vorne im Schaufenster über der Krippe schweben. Die Könige tragen alle […]

Rehstrahl

Zusammen fügen, was zusammen gehört…

Endlich wieder Zeit. Endlich kann ich die Dinge fertig stellen, an denen ich diese Woche für die Häkelkrippe gesessen habe: Eine Krone für einen der heiligen drei Könige. Und ein Reh. Es soll in der fertigen Krippe als Engel im Himmel schweben. Finally having time again. I am able to finish the things I started […]

Nadelkissen-Tausch

TADAH! Hier ist er jetzt ganz offiziell, der Nadelkissen-Tausch 2015…  Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ein paar kreative Nadelkissen-Macherinnen zusammen finden… Wie es geht?! Wenn du einen Blog hast, fertigst du im Rahmen deiner kreativen Eingebung und Möglichkeiten im Zeitraum vom 10. Oktober bis zum 7. November ein Nadelkissen (oder einen Nadelbrief) für eine […]

Needles

Nähkästchenplauscherei

Ich weiß noch, wie ich einmal darüber las, dass Jane Austen und ihre Freundinnen sich selbstgefertigte Nadelbriefe und Nadelkissen schenkten, und wie schön ich diese Vorstellung fand. Seitdem ist die Idee immer mal wieder aufgetaucht (und wieder verschwunden), Nadelkissen für meine Liebsten zu fertigen. Immerhin hüte ich eines, das mir meine Cousine vor beinahe dreißig […]

Ohne Fleiss kein Preis

Dass ich zu viele Projekte gleichzeitig anfange, das wird wohl immer eine Macke von mir bleiben. Anderen Menschen würde ja eine Decke reichen – mir eher drei … oder bald noch mehr? … Meine gestrickte Reste-Decke wartet jedenfalls sehnsüchtig darauf, dass ich mich der unzähligen Fäden annehme… Da ich jetzt wieder viel Bahn fahre, ist […]

samstagskaffeemitmaschine

Nähen für den Weltfrieden oder so

Nein, ich fabriziere kein politisches Statement zur Situation der Gefangenen in den US-amerikanischen Knästen. Und “Orange is the new black” ist auch nicht meine Lieblingsserie und damit ist dies NICHT mein Beitrag zum für das Frühjahr (hoffentlich noch) geplanten Lieblingsserien-Sew-Along von Dreikah. Das wird das Karnevalskostüm fürs jüngere Kind. Ich fürchte nur, der eigentliche Wunsch […]

Taillenband

Quick and Dirty Zweieinhalb

Wie viele Filme gibt es vom Kassenknüller “Die Hard” mittlerweile? 6? Auf so viele Versionen werde ich es mit dem Weihnachtskleid (Sewaholic: Cambie) beim diesjährigen Weihnachtskleid-Sew-Along vielleicht auch schaffen. Ich bin jetzt übrigens ganz relaxed. Was am schönen Wetter draußen liegen könnte. Oder daran, dass ich längt weiß, dass ich bis zum 21. Dezember NICHT […]

malinversuch

Es wird kalt

… und ich habe noch immer keinen Schal…. Eigentlich wollte ich ein Marin-Tuch stricken. Ein tolles Muster, dessen Anleitung ich im dritten Anlauf auch endlich  verstanden habe (was nicht zwingend an der Anleitung liegen muss). Und dazu wundervolle weiche Wolle mit einem Anteil Kaschmir und MAULBEERBAUMSEIDE!!!! Aber (war ja wohl am Anfang dieses Posts schon […]

plan

Sew what?

Nähen ist wie Yoga? Das hat Jemand gesagt? Ehrlich? Ganz, ganz ehrlich? Tief durchatmen und von Anfang an erzählen: Hättet ihr mich nicht alle sowohl mit euren zahlreichen Besuchen als auch wunderbaren Kommentaren derart ermuntert, ich wäre an diesem Sonntag wohl lieber ins Bett gegangen, um ein Buch zu lesen. Aber Druck ist Druck, auch […]