All posts filed under: Kreative Gedanken

Seiltänzerin

Hoppala!

Au weia, wie lange mein letzter Blogpost schon her ist, hatte ich gar nicht mehr so genau im Auge. Nun ja. Ich spare mir die Erklärungen für meine ausgeweitete Abstinenz, im Zweifel erinnere ich an das berühmt-berüchtigte Hamsterrad, ihr kennt das sicher. Ab und an habe ich aber doch Zeit für kreative Stündchen einschieben können, […]

SamstagsteemitNähzeugs

Gemeinsam kreativ sein

Diese Woche steht offenbar ganz im Zeichen der gemeinsamen Kreativität. Am Mittwoch traf ich mich zum wiederholten Mal mit Olga und Mirjam, um für ein anvisiertes Projekt zu brainstormen. Es ist einfach nur bereichernd, wenn drei kreative Frauen zusammen kommen. Die Ideen schwirren über den Köpfen, manche leuchten ganz kurz auf, um danach zu verglimmen, […]

TeatimemitBrief

Anstoß nehmen

Manchmal frage ich mich, ob mir Soziale Medien wirklich gut tun. Manchmal möchte ich mich am Liebsten ganz aus der virtuellen Welt zurückziehen. Doch dann gibt es gewisse Entwicklungen oder kreative Schübe, die ich ohne meinen Blog eher nicht oder nur schwer erleben würde. Ohne Aktionen wie die Frühjahrspost oder ohne liebe Bloggerinnen wie Ghislana […]

VerschlungenundVerflochten

Verschlungen & Verflochten

In meinem Hirn ist alles miteinander verflochten. Ein kreativer Gedanke verbindet sich mit dem nächsten, so dass am Ende eine lange Schnur zusammenhängender Ideen entsteht. Wie passend daher das Thema der Stoffspielerei im März, “Verschlungen & Verflochten” Es brachte mich zunächst auf den Gedanken, mich mal an einem Flickenteppich zu versuchen. Beispiele davon hatte ich […]

Jahreswechselkissengroß

Back to the Future

Mir geht alles zu schnell. Der Jahreswechsel. Persönliche und politische Entwicklungen. Das Internet. Das Leben an und für sich. Und überhaupt. Langsamkeit. Bedächtigkeit. Reflektion. 2016 möchte ich mehr davon umsetzen. Vor allem in der Handarbeit. Es geht mir in Zukunft mehr darum, über den Prozess des Kreativseins zu reden, als alles herzuzeigen, was ich gemacht […]

Zauberkoffer

Gefährdete Arten

Die Zeit der Wunder. Der aufregenden Geheimnisse. Ein Zauber liegt über der Vorweihnachtszeit der Kindheit. Um so bitterer fliessen dieses Jahr die Tränen. “Mama, ich habe Zweifel am Weihnachtsmann bekommen!” Das große Kind weint unglücklich auf meinem Schoß. Oh, wie nah scheint plötzlich die Grenze zum sonst so fernen Land Realität. Ein schreckliches Land, in […]

Verflixtundzugenäht

Topflappen im Museum

Wenn man ganz genau hinsieht, erkennt man die einzelnen Fäden im dichten Gewebe der großen Geschichte der Menschheit. Fäden, die sich durch die Jahrhunderte winden wie Essen. Kleidung. Handwerk. Ungeziefer. Ein Geschichtsstoff, der nicht aus Daten von Schlachten und Eroberungen und Erbfolgen von Königshäusern besteht, sondern aus ganz profanen Dingen. Es sind vor allem diese Details, die […]

Mittwochsmagichblau

Lieblingsfarben und andere Vorlieben

Mittwochs mag ich Hellblau. Hellblau wie der Himmel, aber auch Taubengraublau. Ich mag Farbtöne, die nicht ganz eindeutig sind. Neuerdings sind Hellgrün und Hellgelb ebenfalls zu meinen bevorzugten Farbtönen geworden. (Wobei ich das Grün auch meistens in eher gebrochenen Tönen bevorzuge.) Meine Lieblingsfarbenkombi also. Da kommt es sicher nicht von ungefähr, dass mein Nähkasten in […]

FaltenundPoesie

Vom Abtauchen und Auftauchen

Manchmal ist das Leben eben so. Einfach turbulent. Manchmal stehe ich am Steuer eines kleinen Segelschiffs und werde vom Sturm des Alltags hin und her gewirbelt. Manchmal tauche ich deshalb für eine Weile dort von der Oberfläche ab, wo meine Anwesenheit nicht zwingend erforderlich ist. Auf dem Grund des Meeres lasse ich mich dann ein […]

Samstagsplausch

Phantasie braucht Raum

“Habt ihr die reichen Damen mit all ihren Diamanten gesehen?”, seufzte Jane. “Es muss wundervoll sein, wenn man reich ist!”   “Aber wir sind reich“, erwiderte Anne entschieden. “Wir sind sechzehn Jahre alt, wir sind glücklich – und wir haben Fantasie! Schaut euch das Meer an, wie es dort drüben silbrig schimmert – hell und doch […]