Month: November 2014

höhereswesen2

Höhere Wesen

„Ich stand vor der Leinwand und wollte einen Blumenstrauß malen. Da erhielt ich von höheren Wesen den Befehl: Keinen Blumenstrauß! Flamingos malen! Erst wollte ich weitermalen, doch dann wusste ich, dass sie es ernst meinten.“ Dies schrieb Sigmar Polke. Ein herrlich selbstironischer Künstler, der sein Höhere-Wesen-Kunstwerk – zusätzlich versehen mit einem Flamingo-Gemälde – 1969 schuf. […]

plan

Sew what?

Nähen ist wie Yoga? Das hat Jemand gesagt? Ehrlich? Ganz, ganz ehrlich? Tief durchatmen und von Anfang an erzählen: Hättet ihr mich nicht alle sowohl mit euren zahlreichen Besuchen als auch wunderbaren Kommentaren derart ermuntert, ich wäre an diesem Sonntag wohl lieber ins Bett gegangen, um ein Buch zu lesen. Aber Druck ist Druck, auch […]

Moby1

Women have small taste for the sea…

Ein Zitat aus einem Brief von Herman Melville, dem Autor des legendären “Moby Dick”-Romans … This is a quotefrom a letter of Herman Melville, the author of the legendary “Moby Dick”-Novel … Beim Wieder-Lesen war ich erstaunt, wie stark gekürzt die Kinder-Version war, die ich früher einmal gelesen haben. In meiner Erinnerung war es eine […]

rauten2

Alienlandung zu Weihnachten

Ich muss völlig gaga sein. Irre. Wieso lade ich mir in dem ganzen üblichen Vorweihnachtsstress noch den Druck auf, ein Weihnachtskleid nähen zu wollen. Wo ich nicht gerade die begabte Näherin bin. Weil es endlich so weit ist: Der Weihnachtskleid-Sew-Along startet, auf den ich seit letztem Jahr schon gewartet habe. Stoff hab ich bereits vor […]

stadtlandhase

Coffee-to-sit

Ich sitze im Sessel und blicke in unseren kleinen Stadtgarten. In zwei Minuten bin ich von hier aus auf einer Haupteinkaufsstrasse, bahntechnisch ist die Behausung hervorragend angebunden und meine Freunde wohnen nicht allzu weit weg, was mir sehr wichtig ist. Andererseits genieße ich die Ruhe hinter dem Haus und finde es selbst nach Monaten noch […]

sehnsuchtstasche

Magisches Denken

Es gibt eine Reise, die würde ich in absehbarer Zeit gerne antreten. Sie würde mich nicht einmal weit weg führen – und doch in eine ganz neue Welt. Ich bräuchte nicht viel für diese Reise, alles Notwendige würde in eine kleine Tasche passen. Wann und ob ich diese Reise jemals beginnen werde, liegt nicht (mehr) […]

merlassedendominkölle

Von Kathedralen und Nashörnern

Mein Sohn besuchte mit der Klasse den hiesigen Dom und bewunderte die imposanten Glasfenster. Am Ende der Woche beschloss er, für seine Lehrerin einen Dom zu nähen. Ich wollte ihm helfen und zeichnete zwei spitze Türme sowie die Verlängerung der Kathedrale nach hinten. “So sieht der Dom doch gar nicht aus”, kommentierte mein Sohn. Und […]

vorratshaltung1

Work in (very slow) progress

Ich arbeite an einem wahren Schneckenprojekt: D. h. ich häkele an einer Granny Square Decke. Seit Monaten. Jede Bahnfahrt zu Teamsitzungen dauert exakt so lange wie ein kleines Rechteck. Das ist meine Aufwach-Konzentrier-dich-auf-den-Tag-&-ignoriere-die-Vollidioten-in-der-Bahn-Phase. In solchen Momenten mag ich die Wiederholung und das etwas Stupide des Musters. Dann reicht mir ein Farbwechsel als Abwechslung… … I’m […]