Month: August 2015

Needles

Nähkästchenplauscherei

Ich weiß noch, wie ich einmal darüber las, dass Jane Austen und ihre Freundinnen sich selbstgefertigte Nadelbriefe und Nadelkissen schenkten, und wie schön ich diese Vorstellung fand. Seitdem ist die Idee immer mal wieder aufgetaucht (und wieder verschwunden), Nadelkissen für meine Liebsten zu fertigen. Immerhin hüte ich eines, das mir meine Cousine vor beinahe dreißig […]

Kreativraum

Unlängst schrieb ich einen Post darüber, dass Phantasie Raum braucht, um sich entwickeln zu können, wobei Raum dort mit “Freiheit” übersetzt wird. Raum kann aber auch ganz im Sinne des Wortes als Zimmer, als Ort verstanden werden. Jedenfalls braucht meine Phantasie eine räumliche Umgebung, in der sie sich wohl fühlt und frei entfalten kann. Das […]

HäkelnundWerbung

Großer Auftritt

Während ich an der Häkelkrippe für den 20. Kölner Krippenweg arbeite, entdecke ich im Netz meine Häkeltiere als Statisten der Babykollektion Herbst 2015 von Tom Tailor. Auch wenn es mir so vorkommt, als läge das Werkeln an den Tieren schon ewig zurück, haben sie es verdient, noch einmal hergezeigt zu werden. Voilà… Mademoiselle Tortue… So […]

FridasFolkloreBlumen

Einfach so folkloristisch

Wenn ich eines faszinierend finde, dann sind das die folkloristischen Blumenmuster aus den 50er Jahre “Elsa – Handarbeit und Wäsche”-Heften. Irgendwo zwischen Frida Kahlo und Trachten. Herausgesucht für Michaelas Muster-Mittwoch, der unter dem Thema “Folklore” steht. Bisher ziert bei mir im Haushalt nur die Schürze ein folkloristisches Blumenmuster, die ich von Frau Zuckerrübchen geschenkt bekommen […]

HäkelnunterderSonne

Die Farben des Sommers

Eines meiner Lieblingsbilderbücher ist die Geschichte von Frederick, der Feldmaus, von Leo Lionni. Diese kleine Maus sammelt den ganzen Sommer über Farben und Sonnenstrahlen, um im Winter davon zu leben. Im Urlaub habe ich etwas Ähnliches gemacht. Ich habe mir ein Sommerfarbenes Frederickjäckchen gehäkelt. (* warum das Schwein auf dem Bild ist? Ich habe die […]

Samstagsplausch

Phantasie braucht Raum

“Habt ihr die reichen Damen mit all ihren Diamanten gesehen?”, seufzte Jane. “Es muss wundervoll sein, wenn man reich ist!”   “Aber wir sind reich“, erwiderte Anne entschieden. “Wir sind sechzehn Jahre alt, wir sind glücklich – und wir haben Fantasie! Schaut euch das Meer an, wie es dort drüben silbrig schimmert – hell und doch […]

Wandschrank

Was fange ich heute an?

Der Alltag ist halbwegs eingezogen. Erster Schultag. Früh Aufstehen. Endlich sind die Kinder mal wieder aus dem Haus. Ich hingegen habe noch frei. MUHAHAHAHA! (Super-Schurken-Lachen). Und was mache ich jetzt mit dem Tag? Ich könnte aufgeschobene Arbeiten erledigen. Zum Beispiel meinen chaotischen Nähkasten aufräumen. Vielleicht mache ich das. Später. Erstmal wieder ins Bett. Mit frischem […]