Hinter den Kulissen

Jeck!

Straßenkarneval

Nach einem Zuviel an Mexikaner und Kölsch fröne ich an diesem Samstag bei Ninjasieben lieber Orangensaft und Tee.

TeeKarnevalHier in Köln ist Karneval. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Eher was zu zeigen. (Und weil ich jetzt Karnevals-Nähfrei habe, kann ich mir endlich Gedanken für neue Nähprojekte machen! Alaaf!)

Das Mit-viel-gutem-Willen-zu-erkennen-Seesternkostüm:

Seesternkostüm

Und das zweite Kind mit dem Wunsch “Tiefseeungeheuer”:

Tentakel

Ansonsten: Farben, Farben, Farben…

Farben

Strahlender Himmel, verstrahlte Gesichter.

 

Eine wahre Pracht…

Straßenkarneval2

Großartige Clownerien im Umzug:

Fahrradclowns

So viel zum Staunen, Gucken, Bewundern …

Straßenkarnevalumzug

Und was ist das?

Leuchtkrake

Der Clou des Leviathan-Kostüms: Böse funkelnde Augen. Und so sieht es vollständig aus…

KrakevollKostüm

Und als was geht ihr so?

It’s carnival in Cologne. Too much Kölsch (special cologne beer) & schnapps. And too much to show. Enjoy the pictures… (Child 1 is supposed to be a starfish, right?! Child 2 is Leviathan with luminous eyes… I wear my Feather-boa-which-should-be-a-lace-shawl-but-isn’t).

 

 

39 Comments

  1. Kölle Alaaf! Grüße dich mit einem dicken Schnupfen statt Kater, ziehe es jetzt aber durch…
    Hätte wohl auch so einen Schal gebraucht wie du.
    Das Meeresgetier ist ja sehr originell. Auf was Kinder so kommen…
    Herzlichst
    Astrid

    • Du Arme. Aber Schwächeln gilt Karneval nicht! Ist ja nur einmal im Jahr… Alaaf dich auch!

    • Gell, das kennt ihr so nicht, das närrische Treiben. Ist aber auch wirklich irre hier. LG an dich zurück.

  2. Ich bin leider aussen vor, liebe Mila.. hüstel verlegen! Doch mein Kleiner ist Feuer und Flamme.. er war gestern als Pirat unterwegs!! Dein Seestern ist doch wunderbar geworden, genau wie das Ungeheuer.. kicher!! Helau.. wie wir hier am Niederrhein rufen! Nicole

    • Helau lass ich auch gelten, Nicole. Dann wünsche ich deinem kleinen Piraten närrischen Spaß!

  3. Als was ich früher mal gegangen bin, verrate ich morgen auf meinem Blog…Ansonsten feiern hier nur die (kleineren) Kinder Fasching…die Sachsen haben andere Qualitäten…;-))). LG Lotta.

  4. die Kostüme sind ja großartig geworden!!! meine dritte Tochter hat gleich gesagt, so will sie nächstes Jahr gehen! Als Seestern… :) dieses Jahr war sie Banane – passt also wunderbar :)
    schöne tolle Tage
    Denise

    • Oh, aber meine Tochter wurde ständig gefragt, ob sie als Zwerg geht. Der Seestern ist wirklich nur zu erkennen, wenn sie die Arme ausstreckt. Aber hey, knalliger Zwerg ist ja auch nicht so schlecht…

    • Sie ist zwar strenggenommen eine Kaffeekanne, aber ich nehm das nicht so genau… Dir auch ein schönes Wochenende und endlich kein Grau mehr!

  5. Liebe Mila,
    die Kostüme der Kinder sind großartig, Du siehst auch super toll aus aber die bezaubernde Kanne, diese wunderschöne Tasse, das Arrangement mit meinem Lieblingsgarn: zum Niederknien schön♥
    Sorry, Fasching (wie man bei uns sagt) is nich meins…
    Aber natürlich wünsch ich allen Karnevalisten tolle Tage :-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Als ich die Kombi Goldgarn mit pinker Häkelnadel vor Augen hatte, musste ich auch gleich an dich denken!

  6. Hach, schöne Karnevalsbilder – als alte Rheinländerin bin ich früher immer eher geflüchtet vor dem Karneval, seit dem ich in Hessen wohne, vermiss ich doch was, die können Karneval nämlich so gar nicht :-)). Ich leg mir jetzt ne Bläck Föös CD auf :-)
    LG und ein paar jecke Tage, alaaaf,
    Mecki

    • Nee, Karneval geht so richtig nur im Rheinland! Dann schunkel mal schön!

  7. Die Kostüme sind toll geworden! :)
    Als Kind mochte ich Karneval auch sehr – aber jetzt bin ich froh darüber, wenn ich damit nicht wirklich konfrontiert werde. Das klappt in Bremen auch ganz gut. 😀

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    • Dankeschön. Wart’s ab. Die Kölsche “Loss mer singe” Veranstaltungsreihe, die die Jecken auf Karneval und die neuen Lieder der Session einstimmt, ist dieses Jahr sogar in Berlin gewesen. Da ist Bremen auch nicht mehr unmöglich…

  8. sehr cool sind die kostüme geworden!

    (als du letzte woche schriebst, du bräuchtest einen schnaps, war mir irgendwie gar nicht klar, dass du schon richtig zeitdruck hast.. die karnevaldaten sind mir nämlich gar nicht geläufig…)

    • Ich arbeite immer mit Zeitdruck an Kostümen und dergleichen. Wenn ich nämlich viel Zeit habe, mache ich lieber alles andere. Was Neues anfangen, lesen usw… Viele Grüße an dich!

  9. Sehr tolle Kostüme die du da gemacht hast.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Armida

  10. Alaaf und Helau liebe Mila,
    die Kostüme deiner Kinder sind ja klasse, vor allem das Seeungeheuer.
    Wir haben bisher noch gar nicht gefeiert, aber in ein paar Stunden geht es los zum Umzug. Gott sei Dank strahlt hier auch so die Sonne vom Himmel wie bei euch.
    Noch einen schönen Rest-Karneval,
    Kerstin M.

    • Ja, das Wetter ist echt ein Geschenk an alle Jeckinnen und Jecken… Feiert schön!

  11. Zumindest mit ausgestreckten Armen sieht der Seestern großartig aus und auch das Seeungeheuer ist fantastisch geworden – vor allem diese unheimlichen Augen müssten doch auf dem Heimweg sehr viel Wirkung gezeigt haben. 😀 Schön, dass ihr so viel Spaß bei (der ersten Runde?) Karneval hattet! :)

    Ich hingegen halte mich an Tee und Bücher, bis ich dann ab dem kommenden Donnerstag wieder Radio/Fernseher anmachen und aus dem Haus gehen kann, ohne mit zwanghaft fröhlichen Liedern und angetrunkenen Gestalten konfrontiert zu werden. 😉

    • Das war in der Tat die erste Runde. Am Dienstag gehen wir noch im Veedelszug mit. Heute gibt’s noch nen Zug, bei dem Kamelle gefangen werden. Das Schlaraffenland-Prinzip!
      Die Augen sind vor allem in der Klasse sehr gut angekommen. Da wurde dann beim Tanzen extra das Licht ausgemacht und mein Kind hatte den Sonderauftritt. Aber ich bin schon froh, dass Karneval erst wieder in einem Jahr auf dem Programm steht.
      Genieß den Tee und die Bücher. Gelesen habe ich gestern. Den ganzen Nachmittag und Abend durch, bis das Buch zu Ende war. Herrlich!

      • Ihr nutzt die jecke Zeit auf jeden Fall richtig aus! 😀

        Das mache ich! Ich fühle mich gerade total zufrieden, weil ich so viel lese – so wie du gestern! Das sollten wir alle viel häufiger machen. :)

  12. Liebe Mila, tolle Stimmungsfotos hast Du da eingefangen! Bei und ist morgen Rosenmontagsumzug, der geht direkt bei uns am Haus vorbei, ich bin gespannt was da so alles vorbei kommt! 😉 Die Kaffeekanne ist sehr toll! <3 Viele liebe Grüße, Kathrin*

    • Direkt am Haus, das ist doch mal was. Da braucht ihr ja nur die Schirme aufzuspannen und es Kamelle regnen lassen. Viel Spaß!!!!!

  13. Cool! Die Kostüme für deine Kinder sind großartig geworden!!!! Und das Beste: Deine Kids sind absolut happy! Habt ihr euch in den Karnevals-Trubel gestürzt? Nun ja, hier in Köln geht nur mitmachen oder mitmachen – oder?! Ich glaube, wer den Karneval hier in Köln nicht mal miterlebt hat, kann sich das gar nicht vorstellen – oder?! Noch viel Spaß euch beim Feiern! Morgen sind ja noch mal ganz viele Umzüge.
    Ganz liebe Grüße aus Köln nach Köln!!! Kölle Alaaaaaaaaf!!!!!!! Michaela :-)

    • Heute gehen wir noch im Veedelszug mit, das wird ein Spaß. Ich glaube auch, wer den Wahnsinn nicht kennt, kann sich die Dimensionen einfach nicht vorstellen. Das ist unmöglich. Ich stelle mir immer wieder gerne vor, wie Jemand aus einem anderen Land ausgerechnet an Karneval in Köln strandet, von Karneval keine Ahnung hat und einfach nur noch staunt… Alaaaaaf!

  14. Guten Morgen, liebe Mila!
    Dein Tiefseeungeheuer ist großartig! Da muss man richtig hinschauen um zu erkennen welches Bein zu wem gehört 😉
    Liebe Grüße,
    Sabine

  15. Hihi, Deine beiden kleinen Tierchen sind aber niedlich geworden! Den Seestern finde ich gut als solchen erkennbar, übrigens. Hoffe der Kater ging schnell weg :-)

  16. Liebe Mila,
    wirklich tolle und kreative Kostüme. Die Stimmung schien wirklich gut gewesen zu sein , den Bildern nach zu urteilen. Ich war noch nie auf dem Karneval, möchte es aber gerne irgendwann noch mal erleben.
    Ganz lieben Gruß von Katharina

Comments are closed.