Kreative Gedanken

Kreatives Anstoßen

Stickdoodlen

Am letzten Samstagskaffee zeigte ich euch schon Bilder von meinem Ausflug in die Royal School of Needlework, heute zeige ich euch beim Tee bei Ninjasieben, an was ich gerade sticke. Und zwar im Rahmen (haha, ein Wortspiel…) meines Vorhabens, jeden Monat etwas völlig Sinnfreies zu fertigen & meiner Kreativität einfach freien Lauf zu lassen. (Mehr zum Kreativitätsflow gibt’s hier und hier…)

teatimestitchingIm März habe ich gestickt/gestick-doodled… Ihr gehört vermutlich wie ich zu den Menschen, die gerne in Konferenzen oder am Telefon mit dem Stift auf Papier Kreise, Striche, Blumen, Herzen, Menschen usw. hinterlassen. Doodlen = Kritzeln. Dieses Zeichnen ohne Plan und ohne einen Anspruch an das, was gezeichnet wird, habe ich mit Nadel und Faden ausprobiert. (Es gibt sogar ein Buch über “Doodle Stitching“. Ziemlich absurd in diesem Kontext, weil dort fertige Motive angeboten werden. Nicht die Definition von Doodlen, wie ich sie verstehe…)

I already showed you pictures of my stay in the Royal School of Needlework. Today I’m presenting my current piece of “embroidery”. Every month I want to produce something without sense – just let my creativity flow. In march I stitch-doodled. You know like scribbling something with a pen – instead I used a needle.

stickdoodlen2

Was soll ich sagen: Es ist total befreiend. Und äußerst entspannend. Ich muss halt nicht erst das richtige Motiv haben, um mit dem Sticken loszulegen. Ich sticke einfach…

Ausschlag für die Idee gab ein maschinell besticktes Stück Stoff, das ich Kerstin verdanke. Mich hat es unheimlich gereizt, auf diesem sauberen, regelmäßigen Muster meine gestickte, wilde “Handschrift” zu hinterlassen. Weil es kein “leeres” Stoffstück war, fiel es mir nicht so schwer, den ersten Stich zu setzen. Alle weiteren Stiche/ Formen/ Muster ergaben sich von selbst.

It’s really great for beginning with stitching. I don’t need to have all the skills and the right motive. I’m just stitching… The inspiration was triggered by a piece of industrial stitched fabric I was given by Kerstin. I just wanted to do my own hand stitching over the machine ones…

stickdoodlen3Ich empfinde es immer wieder spannend, wie Inspiration & Kreativität entstehen, sich gegenseitig bedingen & sich im Austausch weiter entwickeln.

Deshalb fände ich es toll, falls eine von euch Interesse hätte mit mir ein kreatives Care-Paket zu tauschen. Inhalt: Materialien aller möglicher Art, von denen wir denken, sie könnte der anderen kreativ auf die Sprünge helfen. Wir haben im Zweifel ja alle zu viel davon zu Hause, oder? Wer hätte Lust ein solches Päckchen von mir zu bekommen und im Gegenzug an mich zu schicken? Nichts Teures, Sachen aus dem Fundus, einfach Inspirierendes… Damit sich das kreative Karussel immer weiter dreht…

39 Comments

  1. ohhh Mila, das ist so wunder.wunderschön! ich bin total begeistert! das Grün und die deine Farben, die scheinbar explodieren! ich mag deine “sinnfreie” Kreativität sehr! Sei herzlich gegrüßt und ein wunderschönes Wochenende
    Denise

    • Mila says

      Das “Grün” ist ein ganz wunderbares Geschenk (und passt sowas von gut zu Jansschwester-Kerstin…). Genieß dein Wochenende!

  2. Guten Morgen Mila,
    sinnfrei kreativ zu sein klingt gut. Die Idee mit dem Päckchentausch finde ich super und Matrial zum Tauschen hätte ich genug. Im Moment finde ich leider kaum Zeit kreativ zu sein, wir liegen (endlich!) in den letzten Zügen, was die Renovierung unseres Hauses angeht. Draußen geht es dann zwar weiter, aber drinnen ist dann erst mal alles so, wie wir es gerne hätten.
    Ich kann mich ja einfach bei dir melden, wenn ich mehr Zeit habe und dann können wir was tauschen? Wäre das in Ordnung? Würde nämlich wirklich gerne mitmachen, weil da glaube ich ganz tolle Sachen bei entstehen können.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    • Mila says

      Liebe Kerstin, gerne können wir auch später noch Kreativitätsmaterial tauschen. Anregungen kann ich immer gebrauchen. Melde dich einfach irgendwann. Ich freu mich! Und hoffe, dass die Renovierung glatt läuft…

  3. immer wieder bin ich hin und weg von deinen sinnfreien Ideen. du scheinst unendlich kreativ sein zu können. wunderbar. liebe grüße, sabine

    • Mila says

      Ich danke dir, Sabine. Kreativität lässt sich meiner Meinung nach tatsächlich vermehren…

  4. Und das hast Du mal eben so nebenbei gemacht, liebe Mila?! Ich staune Bauklötze.. was für eine Wonne!! Das mit dem Materialtausch hört sich super an, allerdings fehlt mir im Moment die Zeit. Sobald hier sich die Lage gemäßigt hat, bin ich dabei!! Gaaanz bestimmt!! Drück Dich und erstarre für einen Augenblick in Ehrfurcht!! Liebe Grüße, Nicole

    • Mila says

      Gerne, gerne, gerne! Melde dich, wann immer du Zeit findest…

  5. Wahnsinn, was Du da in dem Rahmen gezaubert hast. Und eine schöne Idee mit dem Materialtausch – da ich aber so eine gar nicht Sammlerin bin, liegt bei mir so gar nix diesbezüglich rum, hab also nix zum tauschen, aber die Mitstreiter finden sich ja gerade schon ein. Viel Spaß dabei,
    LG, Mecki

    • Mila says

      Keine Sammlerin? Gibt’s sowas? Ich bin zugegebenermaßen eher eine Horterin als Sammlerin…

  6. Oh liebe Mila, wie schön dein STicken doch ist und bei einem Tausch wäre ich sofort dabei! Was für eine schöne Idee. Wenn du also magst: Ich habe da so einiges bei mir und fände es ganz bezaubernd, ein wenig anstoß für Neues von Außen zu bekommen!
    Gib gerne Bescheid – meine Mailadresse ist info(at)nahtlust.de
    LG und schönen Samstag!
    Susanne

    • Mila says

      Super. Das ist doch grandios. ich schreibe dir nachher eine Mail….

  7. Wild? Sinnfrei? Kann ich alles nicht entdecken…
    Schön! Und erfüllend! ( Ich fühle direkt, wie du dich fühlst, wenn du immer wieder dein Werk betrachtest, da so oft erlebt ).
    Material austauschen? Gerne, nur mit den Päckchen fertig machen komme ich momentan gar nicht zurecht. Aber wir sehen uns mal ( ich sage nur: T-Shirt )…
    Bon week – end!
    Astrid

  8. Ich glaube, bei “sinnfrei” spielt unser Gehirn nicht mit…;-). Irgendetwas denkt es immer…und zwar mit Sinn dahinter…;-). Diese Tauschaktion finde ich eine super Idee, nur bin ich da nicht der geeignete Tauschpartner…;-). Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    • Mila says

      Am Ende hat alles immer einen Sinn, das glaube ich auch, ich versuche nur, den Sinn-Anspruch auszuschalten, das hilft schon… Auch dir ein wetterfestes Wochenende im Garten!

  9. Was für eine tolle Scribbelei! Ich mag nicht nur die kleine Explosion, sondern auch das Zusammenspiel der Farben! :)

    (Deine Deckenfotos haben übrigens dazu geführt, dass ich in dieser Woche ständig Muster und Wollangebote studiere … Ich glaube, ich muss mir meine UFOs ganz dringend in Erinnerung rufen, bevor ich anfange für meinen Mann eine 70er-Jahre-Decke zu häkeln. Immerhin hätte sie bei ihm Überlebenschancen, da die Katzen selten auf ihm sitzen … )

    • Mila says

      Ich habe es im Moment sehr mit Farben (vor allem mit kaputten Rosa- und zarten Grüntönen.
      Und ich kann dich definitiv nicht davon abhalten, eine Decke zu häkeln. Mach! Tu es!

      • Was heißt hier kaputt? Ein schönes Altrosa und ein frisches Grün – ich mag die Kombination auch! :) Das hat so was frühlingshaftes.

        *seufz* Vielleicht im Mai, aktuell muss ich wieder unsere Sockenvorräte auffüllen – auch wenn es in den Fingern juckt.

  10. Oh Mila, was für eine schöne Überraschung!! Es gefällt mir sehr, zu was die so ein Stückchen Stickerei anregt, Du edelst es damit :-)
    Großartig!
    Auch Deine Idee mit dem Tausch, ich wär da auch wieder bei, hab nur grad wenig Zeit/Muse, ich überrasch Dich einfach mal irgendwann, wenns passt! (die Adresse hab ich ja :-) )
    Auch mit sinnfreier Kreativität…
    Hab ein tolles Wochenende, lass Deiner Kreativität freien Lauf, es wird wunderbar.
    Ach und Deine Decken sind auch grandios, ich bin mir nicht sicher, ob ich zum Kommentieren kam…
    Allerliebste Grüße,
    Kerstin

    • Mila says

      Jederzeit, Kerstin, jederzeit. Das kann ja völlig nach Lust und Laune und Zeit ablaufen…
      Herzlichen Danke noch einmal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  11. Ich bewundere grad deinen Sofasessel! Du, ganz entspannt. liebe Grüsse von Regula

    • Mila says

      Leider nicht meiner, Seufz! Ich hätte ihn so gerne zu Hause…

  12. Wow, für so eine filigrane Sache hätte ich absolut keine Geduld!
    Toll, dass du das kannst!!
    Liebe Grüsse, Julia

    • Mila says

      Geduld lerne ich dadurch erst. Ich bin nämlich eigentlich total ungeduldig…

  13. Aaaah, ist das toll, liebe Mila! Diese akkuraten Tulpen plus dein wild-kreatives Gedoodle, für mich ein echtes Kunstwerk. Gern möchte ich mit dir ein Päckchen tauschen… nach Ostern, wenn’s ein bisschen ruhiger bei uns wird… Liebste Grüße, Ulli

    • Mila says

      Super. Nach Ostern passt mir hervorragend. Im Moment will ja auch alles gewaschen, gepackt, bespaßt werden… LG an dich…

  14. Hallo Mila,
    Die Stickerei ist wunderschön. So ganz ohne Vorlage…? Wahnsinn. Ich könnte das nicht. Ich brauche wohl die Zähler, um mich zu entspannen. Die Legenden von Andor habe ich leider noch nie gespielt. Unserer DSA-Runde ist das nicht kreativ genug. Wenn ich aber an die langweilige Session von gestern denke, kann ich das kaum glauben. Viel Spaß beim Sticken und ein schönes Restwochenende wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Michi

    • Mila says

      Es ist tatsächlich nicht ganz kreativ, geht dafür aber wesentlich schneller – also richtig gut für Zwischendurch. Dir auch ein schönes Wochenende…

  15. Oh Mila, die Farben von dem Gestickten sind so toll! Was stellst Du damit an hinterher? Bleibt das in dem Rahmen oder wirds ein Bild? Sieht echt klasse aus! <3 Hab einen tollen Sonntagabend und einen wunderbaren Start in die Woche morgen! :) LG Kathrin*

    • Mila says

      Ich weiß noch nicht, was ich daraus mache. Ich könnte mir durchaus vorstellen, noch weiter rum zu stick-doodlen und dann vielleicht eines Tages mal so ein Sampler-Buch zu nähen. Aber das liegt in WEITER Ferne…

  16. ach mila, ich bin hin und weg von deiner “sinnlosen” stickerei – ich sollte auch endlich mal wieder nadel und faden in die hand nehmen und einfach so vor mich hin stickdoodeln (na klar, ohne anleitung!!).
    als immer-noch-sammlerin (ich versuch gerade mich zu bessern!) würde ich gern in austausch mit dir treten und etwas hübschreizendes für dich zusammenstellen. vielleicht hab ich um ostern rum zeit. mail mir doch deine adresse an manoswelt@gmx.de, dann mail ich zurück!
    herzlichst, mano

    • Mila says

      Oh schön, Mano, gerne, ich schick dir gleich eine Mail…

  17. Wunderschöne Idee über die bestehende Stickerei zu sticken, das gefällt mir sehr sehr gut. Ich denke auch gerade viel über das Sticken nach, denke an ein dunkelblaues Tuch mit aufgestickten Sternbildern und vielleicht passende Handschuhe dazu… aber das wird wohl eher ein Langzeitprojekt. Die Knopftasse ist sehr charmant, übrigens :-)

    • Mila says

      Aufgestickte Sternbilder – das klingt zwar ambitioniert, aber wunderschön. Ich bin gespannt. Eines Tages wirst du den Traum sicher umsetzen…

  18. das ist so eine schöne idee! hast du noch lust auf einen materialtausch? ich liebe es, päckchen zu machen und würde mich sehr freuen 😉 liebe grüße, sylvie

  19. Was für ein wundervoller Stickrahmen. Wirklich spitze. Mmmmh das müsste ich für mein Stickrahmenprojekt auch mal versuchen, einfach drauf los …. schauen, was dabei herauskommt. Und die Idee mit einem Materialpakettausch ist auch wunderbar. Im Moment bin ich aber schon an vielen Projekten beteiligt, aber wenn ich Luft habe, melde ich mich gerne wieder. Sonnige Frühlingsgrüße sendet dir Karin

    • Mila says

      Du wirst merken, wie gut es tut! Versuch es einfach mal. Und ja, melde dich einfach! LG mila

Comments are closed.