inspired by

Nur für mich

Pflanzenetagere

Schon eine Weile versuche ich, wenigstens einmal im Monat einfach mal so kreativ zu sein ohne gleich an einem DIY-Großprojekt zu arbeiten: Einfach mal nur für mich vor mich hinzuwerkeln, meinem Kreativitäts-Flow nachzugeben und das Endergebnis ohne großen Anspruch auf mich zukommen zu lassen. Das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört, zumal in extrem stressigen Zeiten. Denn die Inspiration muss ich ganz aus mir schöpfen. Es gibt keine Vorlage, keine Anleitung, nicht mal eine konkrete Idee im Vorfeld. Bisher habe ich vor mich hin gestickt, d.h mit der Nadel gedoodled. Ich habe mit Pappmaché rumgematscht, Steine bemalt, Malbücher geschwärzt und einen Lampenschirm gebastelt. Diesmal aber habe ich mich von anderen inspirieren lassen – in Ellen Mucks Schatzkammer…

Schatzkammer

It isn’t always easy to be inspired out of one’s self. Especially not in very stressful times. But you can get a huge amount of creativity when you let other people inspire you. Like Ellen and Karin. I visited their creative workshop in Ellens studio

Dort besuchte ich einen Etageren-Schmuck-Alles-Workshop, den Ellen und Katrin angeboten haben. Gefertigt habe ich dort zunächst mit Ellens schweißerischer Unterstützung eine Pflanzenetagere (das Durchbohren der Teller war mir ebenfalls nicht ohne Unterstützung – durch Katrin – möglich), danach konnte ich mich frei aus den schier unendlichen Vorräten an Materialien bedienen…

Materialmaterialmaterial

Ein gewisser Material-Overload stellte sich ein…

Just loved the materials. All these wonderful things waiting to be used…

Materialkästen

Ich war vor allem mit Staunen beschäftigt, hätte am Liebsten alles verwendet und habe dann meiner kreativen Eingebung freie Hand gelassen. Am Ende entstand ein kleines Giraffenornament, das nun meine Küchenlampe schmückt…

Giraffenornament

Apropos Lampen. Es gibt kaum etwas Anregenderes als Ellens sensationelle Konstruktionen…

Objekte

Einen gläsernen Kronleuchter kann man schließlich auch selber basteln… Und eine luxuriöse Troddellampe mit einer alten Tischdecke herstellen…

Lampenschirmdecke

Ich bin von diesem Workshop mit so vielen Ideen, Bildern zurückgekommen. Manchmal ist es einfach anregend, zu staunen und sich die Inspiration von außen zu holen.

Wunderkammern

Übrigens veranstalten Ellen und Katrin im Juli einen dreitägigen Sommer-Workshop

 

 

 

 

28 Comments

  1. Wunderkammern in Köln!*****
    Obwohl Kathrin nur wenige Schritte von mir entfernt wohnt, habe ich sie immer noch nicht kennengelernt…
    Bis morgen!
    LG
    Astrid

    • Mila says

      Dann müsst ihr das unbedingt mal nachholen!

  2. Der Himmel auf Erden! Das wäre ja was für mich. Nur so weit weg! Seufz.
    Das dich die Materialmenge etwas umgehauen hat kann ich mir vorstellen. Der Wahnsinn, was einem da alles einfällt.
    Deine Giraffe finde ich lustig, könnte auch glatt von Kerstin sein.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    • Mila says

      Aber vielleicht kommst du irgendwann ja doch mal nach Köln… Zumindest wäre ein Workshop ein zusätzlicher Anreiz… Stimmt, als die Giraffe fertig war, musste ich auch an Kerstin denken. So ist das mit den Inspirationen.

  3. Was für eine Schatzkammer.. staun.. da mal durchlaufen und links und rechts und oben und unten schauen.. hach.. alleine schon bei den Plastiktierchen könnte ich Stunden verbringen ;))) schöööön!! Lieben LetztenSchultagGruß, Nicole

    • Mila says

      So ging es mir auch mit den Tierchen, ich habe erstmal nur durchgewühlt. Und jetzt sind FERIEN!!!!

  4. Oh wie fein und was für eine Wunderkammer! Da könnte ich auch ewig stöbern und würde vermutlich auch mehr als genug finden. Da wünsche ich dir nun eine tolle Sommerzeit mit ausreichend Zeit für dich und deine Kreativität und für deine Familie. Genieße die Tage und bis bald.
    LG. Susanne

    • Mila says

      Danke, liebe Susanne, ich freue mich schon auf die kreativen Stunden bei der Sommerpost…

  5. anblick und idee überhaupt lassen mein kreatives herz höher schlagen!
    deine giraffe gefällt mir sehr, die tischdeckenlampe auch :-)
    sonnige grüße
    anja

    • Mila says

      Für alle Kreativen ist Ellens Atelier das Eldorado, glaub ich.

  6. Wie schön, du warst da! Schade, dass wir uns verpasst haben. Grandios bei Ellen, nicht wahr. Lass dich weitertreiben im Kreativitätsflow, schönes Sommerwochenende wünscht Michaela
    und danke für den Limonaden-Klick

    • Mila says

      Ja, schade, aber wer weiß. Und danke, dass du mich erst auf die Wunderkammer aufmerksam gemacht hast…

      • Ups, da warst du aber gerade schnell und es sollte noch gar nicht online sein… ich schreibe doch noch. Freu dich auf Mittwoch und danke für den Hinweis.
        Liebe Grüße
        von Michaela

        • Mila says

          Oh okay, ich hatte mich schon gewundert. Dann werde ich Mittwoch noch mal gucken gehen… Das Muster ist wirklich grandios…

  7. Ich hab grad geschmunzelt als ich Jennifers Kommentar las…tatsächlich verweilte ich am Giraffenbild und dachte dabei warum ich eigentlich noch kein Giraffenornament habe :-)
    Ich verfolge schon seit einiger Zeit die Workshop-Fotos auf Ellens und Katrins Blog und beneide die Teilnehmerinnen immer ein wenig…sehr, sehr gerne nähme ich auch einmal daran teil, ist aber zu weit weg…
    Du hast wirklich Hübsches in diesem Zauberatelier kreiert!!
    Schönes Wochenende und viele liebe Grüße,
    Kerstin

    • Mila says

      Du hast noch kein Giraffenornament, unglaublich! Heute vernähe ich dein Stück wunderbaren Wachtuchstoff, der im Materialpaket war…
      Irgendwann musst du eben nach Köln kommen, dann können wir uns kennenlernen UND in dem Zauberatelier werkeln…

  8. Toll, da komme auch ich nicht mehr aus dem staunen heraus. Unglaublich – was für eine Schatzkammer. Auch in meinen Fingern kitzelt es beim Anblick der unglaublichen Tiersammlung. Ich habe auch mal ein paar Tierchen auf dem Flohmarkt gefunden und daraus was geschaffen. Stelle ich Euch bei Gelegenheit bestimmt auch mal vor. Die Giraffe ist super geworden. Also ich wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne, entspannte und kreative Ferienzeit.
    Einen lieben Gruß von Katharina

    • Mila says

      Ich bin gespannt, was du aus den Tieren gemacht hast. Und die Ferien beginnen schon herrlich kreativ. Filzen im Garten, das nenne ich mal Urlaubsbeschäftigung.

  9. Wow … das ist ja eine wahre Schatzkammer … beeindruckend. Wenn man dort nicht von der Muse geküsst wird, dann nirgendwo.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Mila says

      Die Muse küsst einen nur so oft, da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll…

  10. Oh…ich glaube, mir würde da ganz schwindelig…bei all den Sachen…;-). Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

  11. Da wird man doch sofort wieder zum Kind, wenn man die Tür in so ein Wunderland öffnet.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Cool! Absolut cool! Diese Fülle an Material! Das ist wie ein kleines Wunderland. So was habe ich noch nie gesehen. Ich kann mich gar nicht satt sehen! Ich kann mir super gut vorstellen, dass dir auch ganz schwindelig geworden ist und sich ein Material-Overload eingestellt hat. Diese fantastische Fülle und endlosen Schätze muss man erst mal in aller Ruhe verdauen. Was für ein Paradies für Bastler!!! 😮 Ganz, ganz liebe Grüße zu dir und schönen Ferienstart… Michaela :-)

    • Mila says

      Danke, Michaela, ich hoffe, die Ferien tun dir auch so gut wie mir jetzt schon…

Comments are closed.