Vintage Inspirations

Häkeldecke

Bankmitgrannysquare

Vor den Ferien hat Stress hat so viel von meinem Leben dominiert, dass ich nicht mal dazu gekommen bin, die fertigen Projekte herzuzeigen. Jetzt aber dafür: Meine Granny Square-Decke aus Wollresten (und viel dazu gekaufter Wolle, so dass ich schon wieder Reste übrig habe…).

GrannySquare2

Ich hatte zwischenzeitlich mal ein bißchen Bedenken, ob die Häkeldecke nicht zu bunt werden würde, doch der blasse Mintton der Umrandung nimmt den wild zusammengewürfelten Knallfarben einiges an Aggressivität.

Weeks before the holidays stress just dominated life & I did not even blog about most of my finished projects. So there is one of it: My Granny-Square-Blanket out of scraps and new yarn… When crocheting it I feared it to become too colourful but the mint yarn makes the colours less aggressive…

GrannyNah3

Es ist ein absolutes Lieblingsstück geworden…

GrannySquaredecke4

Nicht nur meins…

GrannySquare5

Besonders liebe ich die verspielte Bommelborte, obwohl ich sonst gar nicht für zu viel Schnickschnack bin…

I love my new blanket. Especially the pompon edge…

GrannySquare6

Und ab damit zum Creadienstag und zur Häkelliebe

46 Comments

  1. Wahnsinn! So eine tolle Decke! Ich bin immer ganz beeindruckt von so tollen gehäkelten Dingen! Und mir gefallen deine bunten Farben unheimlich gut!

    LG
    Kristina

    • Mila says

      Dankeschön. Ja, mir gefallen sie jetzt auch, es ist ja nur so ein Bangen, wenn man dermaßen lang an einem solchen Stück sitzt, ob es dann wirklich so wird, wie es werden soll. Ist es zum Glück!

  2. Bommelborte zu Baumelbeinen – that’s Summer in the city!
    Lasst es euch gut gehen!
    Herzlichst
    Astrid

    • Mila says

      Wenn das mal nicht eine super Überschrift ist. Mist, die hätte mir einfallen sollen! Na, kann ja noch mal verwendet werden…

  3. Prachtvoll ist sie geworden und absolut nicht zu bunt. Ich liebe bunt und glaube sofort, dass es die Lieblingsdecke der ganzen Familie geworden ist. Bravo!
    Herzliche Grüsse aus Luxemburg,
    Claudine

    • Mila says

      Das Kompliment nehme ich doch gerne an. Prachtvoll, das ist auch so ein Wort, das sich wunderbar auf der Zunge zergehen lässt…

  4. Die Decke ist herrlich bunt und macht richtig gute Laune. Du hast also alles richtig gemacht 😉
    Herzlichst Ulla

    • Mila says

      Liebe Ulla, ich hätte dir gerne einen Kommentar zu deiner goldenen Muschelkette hinterlassen, aber leider kann ich als selbstgehostete WordPress-Bloggerin bei dir nicht kommentieren, dafür bräuchte ich die url bzw. anonym Eingabe-Möglichkeit. Sei auf diesem Wege gegrüßt…

  5. Liebe Mila,
    ich habe sie ja schon letztens blitzen sehen, die wunderschöne Decke!
    Da kannst Du mächtig stolz auf Dich sein!! Großartig! Und die Bommelborte ist das i-Tüpfelchen…
    Zu bunt geht doch gar nicht :-) Tolle Farben!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    • Mila says

      Nein, okay, für dich ist “zu bunt” kein Kriterium, das sehe ich ein… Aber auch bei dir passen die Farben dann ja doch auf wundersame Art und Weise zusammen…

  6. Deine Granny-Decke ist wirklich, wirklich schön geworden, und , wie du dachte ich, dass die zarte Farbe der Einrahmung die Buntheit auf’ s Beste unterstützt und gleichzeitig dezenter macht
    Mit deiner Decke motivierst du mich doch glatt, weiter an meiner Grannydecke zu häkeln, allerdings wird die ganz weiß, mit verschiedenen Squares. Aber wie du auch, hatte ich dann zwischendurch Zweifel, ob so eine Decke meins ist, ob da nicht zu viel Chichi dran ist.
    Da ich aber im Moment ein größeres Projekt am Start habe, werde ich wohl mal wieder draufloshäkeln!
    Danke für die Motivation. :-))
    LG, Monika

    • Mila says

      Durchhalten lohnt sich auf jeden Fall. Und ganz weiß kann ja gar icht zu Chichi werden! Ich bin gespannt, wie die Decke am Ende aussieht!

  7. Die Decke ist wirklich traumschön! Die vielen bunten Farben mit dem ruhigen Ton gefallen mir richtig gut. An so einen Häkelgroßprojekt würde ich kläglich scheitern. Gratulation zu so viel Arbeitseifer.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    • Mila says

      Na, noch bis vor ein, zwei Jahren hätte ich das mit dem Scheitern auch gedacht, aber tatsächlich: Es geht…

  8. Deine decke ist wirklich schön geworden. Die farben machen richtig lust auf sommer, obwohl man eine decke bei den derzeitigen temperaturen ja nun grad nicht unbedingt benötigt :). Eine Wahnsinns arbeit mit den bunten grannys und in der Grösse. Ich find sie auch nicht zu bunt, grad durch die helle umrandung passt das super. Lg anja

    • Mila says

      Stimmt, die Decke war auch mehr Stimmungsaufheller und Spielzeug als Wärmequelle. Aber der nächste Winter kommt bestimmt… Und ich habe bei der Hitze auch eine Wärmflasche gehäkelt.

  9. Diese Mischung aus kräftigen und dezenten Farben gefällt mir sehr gut! So wirkt die Decke gleichzeitig kuschelig-wärmend und sommerlich-kühl. Wie schön, dass deine Familie von der tollen Decke genauso begeistert ist wie wir! :)

    Und da du so viele Rest übrig hast: Wann nimmst du die nächste Decke in Angriff? 😀

    • Mila says

      Hahaha, ich denke, drei Decken für ein Jahr /bzw eine Jahreshälfte reichen erstmal. Nein, der nächste Häkeleifer wird in die Krippe gesteckt und dann… Werden wir im Winter mal weitersehen, es gibt schon noch die ein oder andere Deckenidee, die mir vorschwebt…

  10. Liebe Mila,
    so eine schöne Resteverwertung, wäre es meine Decke, wäre sie ganz sicher auch ein Lieblingsstück. Wie hast du es trotz viel Stress geschafft, nicht nur diese sehr arbeitsaufwendige Decke, sondern auch noch einige andere Projekte zu beenden?
    Liebe Grüße
    Carmen

    • Mila says

      Häkeln ist für mich das Gegenmittel zum Stress. Deshalb habe ich da auch – anders als beim Nähen – so einen großen Output. Ich brauche das Häkeln regelrecht, um runterzukommen.

  11. Eine so fröhlich bunte Decke! Ich glaube, da hätte ich schon sehr schnell eine Sehnenscheidenentzündung bekommen…
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Mila says

      Ja, das mit dem Handgelenk ist so eine Sache. Da bin ich je nach Projekt nicht ganz von der Entzündung entfernt. Aber zum Glück ging bisher noch alles gut. “Ich habe einen Häkelarm” – das habe ich noch nicht sagen müssen…

  12. Liebe Mila…die Decke ist sooo schön geworden! Soetwas gibt es in keinem Laden der Welt zu kaufen…LG Lotta.

    • Mila says

      Das stimmt. Die gibt es genau so nicht noch einmal. Zumal da einige Reste von anderen Lieblingsstücken verarbeitet wurden…

  13. Oh, was ist die schön geworden! Und ein wenig Tand hier und da ist doch ganz wunderbar!
    LG. susanne

  14. Als wenn das von irgendjemandem kein Lieblingsstück werden würde.
    Die Decke ist wunderwunderwunderschön, normalerweise sind mit solche Decken zu bunt, aber mit der blassen Wolle dazwischen wirkt diese so perfekt ausgeglichen und fröhlich, hach, ich könnte glatt ins schwärmen kommen (oder wahlweise in den nächsten Wollladen spazieren, aber den Impuls unterdrück ich wohl lieber, bei mir würde sie wohl nie fertig werden und nicht an deine herankommen).
    Ich hoffe sehr für dich, dass es nun wieder kühler wird, so dass man sie auch gerne wieder um sich hat.

    • Mila says

      Das mit dem Impuls-Unterdrücken, das muss ich noch lernen. Ich habe leider die fatale Eigenschaft, Wolle zu horten. Gestern habe ich sie mal aufgeräumt – und war gelinde gesagt entsetzt über mein Lager…

  15. DIESE DECKE IST DER WAHNSINN!!!! ich bin schockverliebt :) und sprachlos!! wie lange hast du daran gearbeitet???
    herzliche Grüße
    Denise

    • Mila says

      Tatsächlich “nur” seit Anfang des Jahres, wobei ich noch eine gestrickte Restedecke seitdem gefertigt habe + an einer anderen Granny Square Decke häkel – und an der häkel ich schon seit zwei Jahren. Diese Decke hier war einfach so “schnell”, weil ich mein Bedürfnis danach so groß war…

  16. Unglaublich! Unglaublich schön! Deine Decke ist ein Prachtexemplar geworden… Wenn meine Häkelfähigkeiten nur dafür ausreichen würden, würd ich jetzt sofort anfangen :) Liebe Grüße, Ulli

    • Mila says

      Also wer Häkelgirlanden hinkriegt, bekommt auch eine Decke hin. Ich schwöre…

  17. Wow!!! Deine Decke ist der Wahnsinn! Wunderschön! Man sieht direkt, wie viel Liebe du da reingesteckt hast. Sie ist einfach großartig! Und sie ist wirklich kein bisschen zu bunt. Sie ist einfach unschlagbar schöööööööön! Ein Traum! Ganz, ganz liebe Grüße zu dir… Michaela :-)

  18. Ist die toll geworden! Die einzelnen Teile die Du vorab gepostet hattest sahen ja schon immer gut aus, aber ich bin echt beeindruckt wie das insgesamt wirkt, das graublau (?) fängt die anderen Farben perfekt ein. Wow ♥

    • Mila says

      Der Ton heißt “Mint”, ist in meinen Augen aber mehr ein etwas grau verwaschenes ganz helles Blau. Also tatsächlich graublau!

    • Mila says

      Dankeschön. Ich wollte dir einen Kommentar zu deiner Häkeldecke hinterlassen, leider kann ich das nicht. Es ist ja grandios, wenn mehrere Menschen zu einer Decke beitragen!

  19. wunder-wunder-wunderschön geworden. eine wahnsinnige arbeit steck da drin und viel liebe zum detail. die zackenborte ist der krönende abschluss. lieblingsstück, auch bei mir:) lg, nikki

    • Mila says

      Danke. Das mit der Liebe zum Detail stimmt. Am Ende soll es dann doch perfekt werden, zumindest nach meinen Vorstellungen.

  20. Liebe Mila, die Decke ist einfach trauhaft schön geworden. Nein ich finde sie auch nicht zu wild. Sie ist wirklich ein wundervolles Stück.
    Liebn Gruß von Katharina

    • Mila says

      Ich danke dir – und ich freue mich schon darauf, wenn sich mich im Winter wärmen wird…

Comments are closed.