Hinter den Kulissen

Happy End

HappyEnd

Für Andrella, die die Farbe Weiß, Herzen und altes Leinen liebt…  Ein Vintage-Nadelkissen mit gesticktem Monogramm.

HappyEnd2

Das Nadelkissen hat eine ganz eigene kreative Geschichte. Denn sein Vorläufer war an die klassische schwedische Rot-Stickerei angelehnt, nachdem ich ein Büchlein über Folklore-Stickerei in Stockholm erstand.

Monogrammkissen

Aber leider lag ich mit dem Rot daneben. Und weil ich so dermaßen froh über den Nadelbrief meiner Macherin war, habe ich den Gedanken nicht ausgehalten, dass es für die arme Andrella kein Happy End geben könnte.

Folklorekissen

Also machte ich mich noch einmal, diesmal reduzierter & abgewandelt ans Werk. Verwendung fand ein Stück altes Geschirrleinen von Frau Zuckerrübchen, sowie ein uralter Teetassen-Halter, den meine Eltern vor Jahrzehnten auf einem Flohmarkt erstanden.

HappyEnd3

Ein bißchen Skandinavien steckt noch immer in dem “neuen” Nadelhalter – in Tradition des Gustavianischen Stils. Und damit passt es wunderbar zu der kleinen Skandinavien-Kette, die sich beim Nadelkissentausch zufälligerweise ergeben hat, denn Frau Zuckerrübchen – eben die mit dem Leinen – beschenkte Frau Jule mit einem grandiosen Nadel-Dalapferdchen, und Frau Jule fertigte mir den hinreißenden Nadelbrief mit schwedischer Folklore-Stickerei.

Weitere kreative Werke findet ihr auf der Nadelkissentausch-Seite. (Ich bin so erleichtert, dass jetzt alle Teilnehmerinnen ihr Werk erhalten haben!) Es haben sich die unglaublichsten Kreationen versammelt: Komplizierte Origami-Nadelfaltbriefe, Blumenwesen, Sofanadelhalter, tragbare Nadelkissen und Nadelhäuser, Legomännchenköpfe, Häkelnadelhüllen, kunstvoll bestickte Wunderwerke, zarte Fabrikationen und farbrauschende Patchworks. Die Macherinnen haben sich selbst übertroffen – ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches das Schönste ist. Ich bin einfach nur begeistert von den Teilnehmerinnen und freue mich darüber, dass so viele ihr perfektes Nadelkissen bzw. den perfekten Nadelbrief bekommen haben. DANKE an alle!

44 Comments

    • Thank you Lynn. I’m very much interested in embroidery for 2016… Would love to do some story quilting like you did…

  1. wunderschön, elegant und stickkunst vom feinsten. ganz großes kompliment an dich! lg, nikki

    • Ich danke dir. So richtig sorgfältig kann ich zwar noch nicht sticken, aber ich lerne ja gerade auch erst…

  2. ich finde beide wunderschön :-)
    danke dir tausendfach für die so tolle idee und organisation!!!
    lg anja

    • Danke auch dir und allen anderen tausendfach. Es war mir so eine große Freude. Und jetzt werde ich gespannt verfolgen, was sich wer warum ausgedacht hat.

  3. Hi, liebe Mila,
    ich fand dein rotes Nadelkissen schon bezaubernd schön mit der süßen Stickerei, dem Monogram und den knuffigen Troddeln. Und das Happy End – Nadelkissen für Andrella ist auch wieder eine Augenweide. So hat das alte Teetöpfchen noch eine feine Bestimmung gefunden! Ich bin auch ganz hin und weg von den tollen kreativen Werken aller Nadelkissentauscherinnen. Danke, dass ich mitmachen durfte! LG Daniela

    • Ich finde, wir waren/sind ein kreativer noch gerade so übersichtlicher Haufen. Schön, dass du mitgemacht hast!

  4. Frau Zuckerrübchen says

    Sehr hübsch. Und wie lustig, dass ich für Jules Pferd die Borte von dir benutzt habe und sich so alles zu einem Kreis schloß!
    Liebe Grüße
    Jennifer

  5. Eine ganz tolle Aktion, die ich sehr gerne (wenn auch nur passiv) mitverfolgt habe! So schöne Kissen sind dabei entstanden und die skandinavischen Varianten gefallen mir ganz besonders.

    Herzliche Grüße,
    Maike

    • Ich bin noch immer ganz erfüllt von der Hingabe und Arbeit, mit der die Teilnehmerinnen für einander gewerkelt haben.

  6. Geschichte mit Happy – End, wie schön! Zufällig hatte ich gerade diesen Post bei Andrella gelesen & die Enttäuschung gespürt…
    LG
    Astrid

  7. Eine sehr schöne Idee, einen alten Teetassen-Halter in ein Nadelkissen zu verwandeln. Mir hat auch dein erstes Nadelkissen schon sehr gut gefallen, aber wenn meine Tauschpartnerin nicht wirklich glücklich mit meinem Geschenk gewesen wäre, hätte ich genau wie du sicher noch einen zweiten Versuch gestartet. Ich habe übrigens sehr viele alte, teils wunderschön bestickte Schürzen geschenkt bekommen, von denen ich dir gerne einige abgebe, wenn du magst.
    Liebe Grüße
    Carmen

    • Jaaaaaaa! Das wäre toll. Ich will im neuen Jahr in Richtung Story-Quilt-Story-Textilien gehen, da suche ich noch eine Art Anfang. Dafür wäre eine alte Schürze nahezu ideal…

  8. wunderschön! wunderschön!!! liebe Mila, das ist ein fantastisches Nadelkissen!
    herzliche Grüße
    Denise

  9. Oh dasa ist wirklich klasse, dass du deiner Tauschpartnerin ein weiteres Nadelkissen gezaubert hast. Ich finde auch, dass beide Kissen traumhaft schööön geworden sind. Dein Nadelkissentausch hat große Freude bereitet und auch ich freue mich immer noch, dass ich ein Teil davon war, denn dadurch wurde auf wunderbare Weise meine Kreativität geweckt. Es macht total viel Spaß einem anderen eine Freude zu bereiten und dann zu schauen und zu fiebern, ob das Ausgedachte nun auch wirklich gefällt. Vielen lieben Dank für die tolle Organisattion und du hast recht, dass die Teilnehmerzahl gerade so noch passt, um sich alle Werke anzuschauen. Bewundernswert von dir überall vorbei zu schauen und so liebe Worte zu hinterlassen. Das soll auch in jedem Falle gelobt werden. Ich grüße dich herzlich Karin
    PS: Heute schaffe ich es nicht mehr die Ideen für mein angefertigtes Nadelkissen zu zeigen, aber es kommt in den nächsten Tagen.

    • Manche sind wirklich über sich hinausgewachsen, als sie für ihre Teilnehmerin ein Werk gefertigt haben. Das mitzuerleben, ist was ganz Besonderes – und ich freue mich extrem darüber, dass du schreibst, dass ich mit dem Tausch deine Kreativität geweckt habe. Genau dieses wecken (und wecken lassen) ist es, was ich am Bloggen und dem Austausch über die Blogs so liebe.

  10. Mir gefallen beide bestickte Nadelkissen sehr (da es keine Farbe gibt, die ich nicht ertragen könnte). Stickerinnen dürfen sich immer meiner Bewunderung erfreuen, weil mir das Sticken leider so gar nicht gegeben ist, und dies immer den Unmut meiner Handarbeitslehrerinnen auf sich zog….
    Da hast Du Dir wirklich ein feines Projekt ausgedacht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • In Richtung Folklore-Stickerei wird es hier im Dezember auch noch einiges zu sehen geben. Denn zu Weihnachten passt es einfach zu gut…

  11. Ich finde beide Nadelkissen wunderhübsch. Bei dem ersten finde ich den Kontrast zwischen dem Kissen und der Stickerei bestechend, bei dem zweiten die Kombination mit dem wunderschönen Halter und der dezent-feinen Stickerei! :)

    An den letzten Abenden habe ich immer wieder geschaut. welche neuen Nadelkissen in der Liste aufgetaucht sind und fand es großartig all die verschiedenen Werke bewundern zu können und die lieben Zeilen zu lesen, mit denen sich die Beschenkten über das Werk gefreut haben. Auch ohne mitzumachen fand ich die Aktion großartig.

    • Wie schön, liebe Winterkatze. Es ist toll, dass man auch als Nicht-Teilnehmende ein bißchen mitfiebern konnte. Und ja, die zu lesende Begeisterung über die Werke war einfach nur wohltuend…

  12. Meine liebe Mila,
    jaaa ein echtes happy end das du mir da bereitest hast!!! Natürlich bekommt das rote Nadelkissen seinen Platz in der Weihnachtszeit, da passt es bei mir gut! ich hab schon so oft getauscht und immer etwas mit Farbe bekommen , ja das ist immer ein wenig enttäuschend , ich sehe die viele Arbeit und die mühe , jetzt kommt das aber…ich mag es einfach so weiß und schlicht, es gibt mir einfach Ruhe . Und ja das ist für manche befremdlich aber uns gefällt es so einfach am besten!
    Ich drücke dich von Herzen für das/die Traumschöne (n) Nadelkissen und natürlich für die ganze schöne Auktion, andrellalallallallalal

    • Dass es euch so gefällt, das ist das Ausschlaggebende! So eine Klarheit wünsche ich mir manchmal auch. Irgendwie kann ich nie so richtig bei einem Farbschema bleiben.

  13. Liebe Mila,
    das sind ganz bezaubernde Nadelkissen!
    Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    • Ich danke auch dir und wünsche dir dasselbe, liebe Claudia.

  14. ganz und gar bezaubernd finde ich das weiße mit eingesticktem A und ♥! aber das rote gefällt mir auch, ich mag manchmal auch folklore. ganz besonders toll finde ich aber auch, dass du noch ein zweites gemacht hast!!
    herzliche grüße, mano

    • Manchmal mag ich Folkore auch, vor allem wenn sie eher so hippiesk anmutet.

  15. Super süß – das Teetassenhalternadelkissen ;)) Da wird sich Andrella bestimmt gefreut haben!! So in ganz rein weiß.. mir persönlich gefiel das Schwedenkissen auch sehr, sehr gut.. es sind wirklich wundervolle Kissen entstanden.. schnüffel!! Liebste Grüße, Nicole

    • Hat sie, zum Glück. Es ist mir ein fetter Stein vom Herzen gefallen…

  16. Das du dich doch noch einmal dran gesetzt hast und ein zweites Kissen gezaubert hast…
    So lieb!
    Das Zweite ist auch sehr hübsch!
    Danke für diese schöne Aktion.
    Andrea

    • Gern geschehen. Mir hat es selber so viel Freude bereitet. Sogar das zweite Kissen…

  17. Liebe Mila,
    du hast wirklich zwei wunderschöne Nadelkissen gezaubert, ich bin begeistert! Und wie lieb, dass du noch eine zweite Version gemacht hast!
    Vielen lieben Dank für diese schöne Aktion, es hat riesigen Spaß gemacht, so kreativ zu werden und mein Tausch-Nadelkissen habe ich direkt ins Herz geschlossen.
    Viele liebe Grüße
    Caroline

    • Wie schön! Beides: Dein Spaß an dem Nadelkissen und dein Spaß am Kreativ sein!

  18. Wow – noch so ein Meisterstück, wobei ich ja auch das Rot schon klasse fand. Da freut sich nun die empfängerin doppelt, und das ist dann doch doppeltes Schenkerglück! Eine tolle Aktion! Ich bin auch überglücklich und zeige morgen, für wen ich was nähen durfte.
    LG. susanne

    • Schön. Ich bin gespannt auf das, was du uns dazu erzählst…

  19. Einfach eine tolle Aktion, die ich gern als “Nichtnäherin” verfolgt habe…LG Lotta.

  20. Oh, du bist ja goldig. Wie lieb von dir, gleich noch einmal ans Werk zu gehen. Und beide sind so schön geworden. Wow. Ganz lieben Dank für die wunderschöne Tauscherei – für mich auf jeden Fall mit Happy End. LG maika

    • Das kommt davon, wenn die eigene Freude so groß ist, dann wird der Druck noch ein klein wenig höher. Aber jetzt ist alles gut!

Comments are closed.