Hinter den Kulissen

Häkeln im Schatten des Doms

Imschattendesdoms

Arrrgh!… Es ist so weit, der Ort, an dem ich meine Häkelkrippe vom 23. November 2015 bis zum 6. Januar 2016 im Rahmen des 20. Kölner Krippenwegs zeigen werde, steht fest. Ich könnte mir keinen tolleren Platz vorstellen (außer vielleicht direkt im Dom selber), als das Fenster von Köln Tourismus am Kardinal-Höffner-Platz unmittelbar am Dom. ABER. Gibt es nicht immer ein Aber?! Die Zeit rennt. Nur noch wenige Wochen, bzw. Tage. Und ich bin noch nicht fertig. Gerade mal der zweite König von dreien ist zusammengenäht. (Gestatten, Ihre Hoheit, Chameau VIII. von Baktrien).

Kamel

Genau hier werden meine gehäkelten Kreaturen demnächst beherbergt. Seht ihr den Dom?

KölntouristikamDom

Leider ist ausgerechnet der gehäkelte Dom noch ein absolutes Grauen.

Monsterdom

Das ist die erste komplett überdimensionierte Version. Die zweite ist allerdings nicht viel besser geworden. Durchatmen. Keine Panik kriegen. Lieber an Maria, Josef & Jesus erfreuen… (und ab damit zum Creadienstag und zur Häkelliebe…)

Copyright: Jörn Neumann Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichung nur gegen Namensnennung, Bildhonorar und Belegexemplar.

.

53 Comments

  1. oh, wie schön, mit dem schmachtenden blick :) und ein toller standort für deine krippe!!!
    lg anja

  2. Was für ein wunderbares Ambeiente für Deine soooo schöne Häkelkrippe!
    Der 2. König ist auchso schön geworden, und ich bin mir ganz sicher, daß auch der Dom prächtig gelingen wird!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    • Danke dir, Claudia. Ich drücke mir mit dem Dom jedenfalls die Daumen…

  3. Liebe Mila, ich bin schockverliebt in dein Kamel, oh Verzeihung, ihre Hoheit, der König. ;-))
    Schon jetzt mein Liebling!!!
    Und der Ausstellungsort ist ja klasse!!
    Da müsste ich ja glatt mal im Ausstellungszeitraum nach Köln kommen!!!

    Nun noch frohes Schaffen und viel Erfolg mit dem Dom.
    GLG, Monika

    • Unbedingt. Sag Bescheid, wenn’s klappt, gehen wir einen Kaffee trinken!

  4. Frau Zuckerrübchen says

    Hm, gut den König finde ich im Gegensatz zum Dom sehr überzeugend. Kamel passt sehr schön und er guckt auch besonders herzig. Ich drücke die Daumen für die 2. Domversion. Der Erste erinnert mich an so eine bretonische Kapelle aus Felssteinen, vielleicht für eine andere Verwendung?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    • Felsenstein aus Wolle. Ein bißchen fühlt sich dieses Ding allmählich an wie ein riesengroßer Felsen, den ich vor mir her den Berg hochtreiben muss. Nur noch drei Wochen! Hilfe!

    • Thank you, Lynn. Well, I still panic. Only three more weeks!

  5. Da drücke ich Dir ganz fest die Daumen, bin aber voller Zuversicht, dass Du das schaffst. Ganz liebe Grüße
    Andrea

  6. Der König ist hinreißend, die Lage für deine Krippe perfekt und der kleine Ausblick auf die Gesamtgestaltung macht wieder sehr neugierig auf das Endergebnis. :) Du hast noch fast drei Wochen, das ist ganz bestimmt genügend Zeit! :)

    Bei dem Dom habe ich gerade überlegt, ob du vielleicht einen anderen Ansatz benötigst. Hast du schon mal überlegt, wie es wäre, wenn du ein grobes Pappmodel mit der typischen Grundform umhäkeln würdest? Oder vielleicht würde es helfen, wenn du nicht die feinen hellgrauen Linien verwenden würdest, sondern mehr Struktur auf der Oberfläche hättest. Wenn ich mir den Dom so anschaue, dann fällt doch diese Mischung aus Gebäudemasse und Kleinteiligkeit sehr ins Auge. Vielleicht bekommt deine knuffige Felskapelle mit bleistiftähnlichen Säulen mehr Struktur?

    Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass du noch rechtzeitig eine Lösung findest und dann ganz viele Menschen mit deiner ganz besonderen Weihnachtskrippe verzauberst! :)

    • Dein Wort in Gottes Ohr oder so ähnlich… Das mit dem Pappmodell habe ich tatsächlich auch schon überlegt. Erstmal habe ich jetzt den zweiten Dom im Heißwaschgang geschrumpft. Es sieht schon mal von der Größe her passender aus. Jetzt überlege ich, ob ich aus Filz die gotischen Elemente ausschneide oder ob ich mit feiner Wolle zu häkeln versuche…?!

  7. Liebe Mila, was für eine fantastische Location für deine Krippe!du schaffst das !!! gaaaanz sicher!
    herzliche Grüße
    Denise

  8. Super – das schaffst du! Das ist schon so klasse geworden! Halte durch und ich schicke dir tausend gute Gedanken und drück dich unbekannterweise ganz fest 😉
    LG. SUsanne

  9. Ich halte die Luft an und liege flach ( diesmal nicht wegen der Viren )! Alles erste Sahne: der Platz, deine Figuren! ( Denk dran, ich helf dir beim Aufbau und Schnee ist NICHT von gestern! ) Du schaffst das: Der echte Dom hatte auch etliche Vorgänger!
    GLG
    Astrid

  10. Liebe Mila,

    deine Krippe bekommt einen tollen Standort. Ich freue mich für dich!

    Wenn Köln nicht so weit weg wäre, würde ich mir die Krippe anschauen. So bleiben mir nur oder auch zum Glück die tollen Bilder auf deinem Blog.

    Liebe Mila, du schaffst das! Bleib an der Häkelnadel!

    Herzliche Grüße! Birgit

    • Danke, Birgit, ich bleibe dabei! Und verwende für den neuen Dom auch ein bißchen deiner Wolle!

  11. Oh je…ich kann mir das gut vorstellen…so einen Termindruck…aber oft wächst man dadurch ja über sich heraus…;-). Du schaffst das! LG Lotta.

    • Danke! Ich finde es zugegebenermaßen auch sehr niedlich.

  12. Wow, was für ein perfekter Ort für die Krippe. Da muss ich unbedingt vorbeischauen… Und ich bin sicher, dass Du alles noch schaffen wirst – ich drücke alle Daumen. Liebe Grüße von Fee

    • Wenn du um Weihnachten herum mal wieder im Rheinland bist, dann kannst du sie live sehen!

  13. Das schaffst Du, Mila!! Motivier!! Der Dom schaut doch schon großartig aus ;)) und was für eine Location.. wow!! Chameau VIII. von Baktrien.. grins breit.. was für ein Kamel!! Brauchst Du noch irgendwas, was ich vielleicht kann? Sag’s ruhig.. Drücker, Nicole

  14. Da schicke ich auch mal eine dicke Portion Motivation und Inspiration…, aber ich bin mir sicher, dass du das hinbekommst. Wer sonst könnte das… Knuddelig Ihre Majestät… Wie gern würde ich mir das alles von Nahem anschauen, aber Köln ist leider noch nicht wieder dran… Wenn ich deine Schätze hier so sehe, schaffst du die Weihnachtspost doch mit links… Denk dran, jeeeeeden Tag im Dezember feine Post im Briefkasten, bis zum 24. 😉 Herzlich grüßt Ghislana

    • Tatsächlich habe ich schon eine Idee für das Motiv… Jetzt muss ich mich nur noch anmelden…

  15. Wow!!! Gratuliere! Das ist ein super Ort für deine Krippe! Tausende an Touristen und Kölner werden deine einzigartige, gehäkelte Krippe aus Wolle sehen. Sie wird fantastisch werden! Das weiß ich schon jetzt. Du kannst so stolz auf dich sein!!!! Und wenn es soweit ist, werde ich ebenfalls deine Krippe besuchen, bestaunen und bewundern. Das verspreche ich dir. Ich bin nämlich schon jetzt ein Fan. Ganz, ganz liebe Grüße zu dir… Michaela :-)

    • Wie schön! (Ich werde mich ab und an mal neben das Schaufenster stellen und mir die Reaktionen der Touristen anhören. Das wird bestimmt seltsam werden!)

  16. das wird toll!! und auch der dom wird dabei sein!
    gemein finde ich nur, dass ich vom 2o.-22. in köln bin und die krippe erst am 23. da sein wird. schade!
    liebe grüße von mano – ich drücke alle daumen!!

    • Wirklich schade. Sonst hätte ich dich zum Kaffee an der Krippe eingeladen.

  17. Das wird gut. Bestimmt! Halt durch. Ganz sicher wird dich der Anblick der fertigen Krippe im Fenster dann bezaubern und versöhnen. Ich denke an dich und drücke fest die Daumen, dass nun alles glatt geht. LG maika

    • Das ist tatsächlich der Augenblick, auf den ich hinfiebere, wenn die Krippe dann endlich zu meiner Zufriedenheit im Fenster prankt. Danke, Maika!

  18. Der Kamel ist sooo was von süß :) Ich wußte nichts von dem Kölner Krippenweg, aber ich wohne ja nicht so weit weg und muss mir das in live auf jeden Fall angucken. :) Viel Erfolg mit dem Rest der Vorbereitungen.
    Liebe Grüße
    Thuri

  19. Oh wie toll ist das denn, liebe Mila? Da kann man sich beinahe keinen besseren Platz vorstellen! Und das mit dem Dom – das wird schon noch! Ich glaub fest an dich, liebe Grüße von Daniela

  20. Wow das was bisher da ist schaut genial aus. Nur nicht den Mut verlieren schlussendlich schaut es sicher super aus. Lg Christina

    • Im Moment bin ich wieder ganz zuversichtlich, weil sich zumindest ein Teil meiner To-Do-Liste erledigt hat. Ich hoffe, die Zuversicht bleibt jetzt.

    • ich würde mich sehr freuen, wenn ich deine Neugier geweckt habe!

Comments are closed.