Creatures

Enthüllung

Krippenbambiengel

Es ist ein kaum beschreibbares Gefühl, wenn ein Projekt, das monatelang in meinem Kopf Gestalt angenommen hat, endlich fertig ist. Nach sage und schreibe über sechs Stunden Arbeit zu zweit ist es soweit: Die Häkelkrippe ist aufgebaut.

Häkelkrippenschaufenster

Ohne die wunderbare Astrid hätte ich es nicht geschafft. Und auch der Beistand meiner liebsten Nähbloggerin ohne Blog, Bele, hat mich sehr gerührt. DANKE, DANKE, DANKE.

Krippevonhinten

All die Details (lauter Pompoms von Frau Zuckerrübchen, lemondedekitchi, Jans Schwester und Frau Frieda und Wolle von Ghislana) richtig aufzubauen war nicht ganz einfach, denn anders als bei meinen Bildern musste ich die Krippe von hinten errichten – ohne die Möglichkeit mal eben von vorne Korrekturen vornehmen zu können.

Ein paar eurer Anregungen habe ich in die Krippe eingearbeitet. Wie die Tässchen, aus denen Schnee auf die Erde rieselt…

Ich weiß, ich habe euch viele Detailfotos versprochen, doch durch die Scheibe lässt sich nicht ganz so gut fotografieren. Bald folgt noch mehr…

Schöner ist es natürlich, die Häkelkrippe live in unmittelbarer Nähe des Doms zu betrachten. Im Schaufenster von Köln Tourismus. Infos findet ihr beim 20. Kölner Krippenweg.

Dalaengel

Weitere winterliche Projekte gibt’s beim Creadienstag, bei der Häkelliebe und der Weihnachtsliebe

44 Comments

  1. Also ich bin schwer beeindruckt. Was für eine Arbeit und so viele liebevolle Details. Einfach nur super toll.
    Viele Grüße
    Ursula

  2. Guten Morgen, liebe Mila,
    Deine Häkelkrippe ist wirklich wunderschön geworden! Es amcht viel Freude, die außergewöhnlichen Krippenfiguren zu sehen, auch die Engelein sind ganz besonders, einfach nur WUNDERSCHÖN!
    Eine einzigartige , wundervolle Arbeit!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Wie gestern dir bereits geschrieben, liebe Mila: atemberaubend! Ich bin baff, geflasht und würde jetzt gerne direkt in den Zug nach Köln steigen!! Großes Kompliment.
    LG. Susanne

  4. Wie wunderwunderschön! Da möchte man wirklich gleich nach Köln fahren und sich das Spektakel live ansehen. Ich habe mich ein bisschen in das Kamel verliebt :)
    Liebe Grüße, Christine

  5. Was für eine tolle Idee. Die hat ja bestimmt unendlich viel Zeit gekostet. Zu Recht wird sie jetzt täglich von vielen Menschen aus aller Welt bewundert. Da ich weiss, wo sie steht und es auf meinem Weg zur Arbeit liegt (/mit kleinem Umweg) freue ich mich sehr darauf, diese wunderschöne Krippe ganz bald in Natura bewundern zu dürfen.
    Und hoffe, dich lerne ich irgendwann auch mal ” in Natura” kennen.
    LG karin

  6. LIEBE MILA! ich bin unfassbar begeistert! DU HAST ES GESCHAFFT! Und diese Krippe sieht so so so schön aus! Ich wünsche dir von Herzen viele platte Nasen an der Fensterscheibe, Menschen, die stehen und staunen und sagen: das ist eine großartige Arbeit! Ich für meinen Teil stehe und staune, drücke die Nase platt und bewundere!!!WAS FÜR EINE GROßARTIGE ARBEIT!!!
    herzliche Grüße
    Denise

  7. Ach Mila, was für ein grandioses Werk!!! Großes Kompliment, das ist so toll geworden, die Leute werden sich die Nase platt drücken, und die Kinder erst!!!
    Ich gratuliere Dir ganz herzlich zu Deinem Kunstwerk!
    Schade, dass ich sie nicht live sehen kann…
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

  8. was für ein kunstwerk!
    unbeschreiblich schön schaut sie aus, wie gerne würde ich sie auch life sehen. ich kann mir deine schwierigkeiten beim aufbau gut vorstellen, aber euch dreien ist alles ganz wunderbar gelungen :-)
    chapeau, liebe mila ❤
    lg anja

  9. Ich bin VERLIEBT!! HACH.. was für eine liebevolle Krippe!! MILA, ich kreische gerade vor ENTZÜCKEN, alleine schon der FLIEGENDE ENGEL und DIE KLEINE TASSE.. so HERZIG!! Ich muss diese Krippe in ECHT SEHEN!! UNBEDINGT!! Ganz liebe Grüße, Nicole

  10. Liebe Mila,
    oh, ich bin total begeistert!! Wie wunderbar ist sie geworden, deine Krippe!!

    Da weiß man ja gar nicht, wo man zuerst gucken soll.

    Da hast du beim Häkeln ganze Arbeit geleistet, und selbst das “Problemkind”, der Dom ist dir so gut gelungen. Herrlich, wie er sich da vorsichtig zur Seite neigt!!
    Wie schön, dass du so versierte Hilfe hattest, ein dickes Lob an euch!

    In der Adventszeit wird dies liebevoll gestaltete Schaufenster ein echter Hingucker sein.
    Bei mir stellt sich so ein wohliges Gefühl aus der Kindheit ein, als ich mir bei dem liebevollst gestaltetem Schaufenster von Spielwaren Seidel die Nase an der Scheibe plattgedrückt habe.

    Wunderbar finde ich auch deinen gestickten Spruch, der über Allem schwebt und so einen aktuellen Bezug hat.

    So schön, liebe Mila!!!!
    Ich hoffe, ich schaffe es, deine Krippe auch mal live zu sehen(???), aber auf jeden Fall kann ich mich ja hier daran erfreuen.

    Liebste Grüße, Monika

  11. Wie schön, dass du alles mit tätkräftiger Unterstützung geschafft und so schön in Szene gesetzt hast. Auch wenn die Krippe auf deinen Fotos schon wunderbar aussieht, so freue ich mich doch sehr, sie bald auch live bewundern zu können.
    Liebe Grüße
    Carmen

  12. Toll, toll, toll und erst recht der Dom!!!
    Kommende Woche bin ich wieder in Köln, ich habe zwar volles Programm, aber ich werde sie anschauen, die Krippe – das ist gewiss!!!

    herzliche Grüße

  13. Wowwwwwwwwwwwwwwwwwww Mila!!! Das sieht soooo wahnsinnig toll aus und ich kann nur erahnen was du dir für eine Arbeit gemacht hast…
    Ich hoffe ich schaffe es sie mir “in echt” anzuschauen, du weißt ja hab mir die Krippentour fest vorgenommen!
    ganz liebe und schwer beeindruckte, andrellagrüße

  14. Wie schön! Ich werde unbedingt beim nächsten Köln-Besuch, der in der kommenden Woche ansteht, einen Blick drauf werfen. Ein gehäkelter Dom, echt nicht zu fassen…. grüße von der anderen Rheinseite
    Michaela

  15. Unglaublich, aber wahr, da steht sie nun, diese wunderschöne Krippe, in Köln. Großartig, berührend, man möchte immer näher heran, um auch ja kein Detail zu verpassen… Die Figuren sind so schön geworden und drücken so viel aus. Das schüchterne Engelrehlein hab ich gerade besonders in mein Herz geschlossen… Ach, alle sind sie da. Und du bist sicher froh, nun ist’s geschafft und nur noch Freude… Fein, dass du in der tatkräftigen Astrid so eine gute Hilfe hattest. Lieben Gruß Ghislana

  16. Die ganze Überlegung, Planung, Arbeit und der Nervenkrieg bis zur letzten Minute haben sich wirklich gelohnt. Die Fotos sind schon toll (auch dein neues Profilbild!!), werden aber dem Originaleindruck nicht gerecht. Wer kommen kann, der komme, um selber zu sehen!

    Einen entspannten Tag wünscht
    Bele (die in diesem Fall vor allem untätigste Nähbloggerin…)

  17. Ist das toll geworden! Ich bin total begeistert und wünschte, meine kleine Nichte wäre schon groß genug, um die Krippe bewusst wahrzunehmen. Ich werde sie mir in jedem Fall live anschauen! Herzlichen Glückwunsch – was für eine Arbeit!

  18. Booooooooaaahhhhhh!!! Nach mehrmaligem rauf- und runterscrollen,
    bin ich immer noch ganz sprachlos. Grandios! Oder in einem “Wort des Monats” zu sprechen: Formidabel!!!
    Liebe Grüße
    Jutta

  19. Toll toll toll! Die Tiere sind so schön, besonders das Reh und das Dalapferd. Der Dom ist lustig geworden und passt so auch schön zum Rest. Ich würde ja so gerne mal richtig gucken kommen, aber ich bin noch nicht sicher wie ich das unterbringen soll.
    LG Jennifer
    PS Bin gespannt welche Idee du da gerade ausbrütest!

  20. Mila!!! Du bist einfach großartig :-) soooo eine Zauberwelt – ich wünschte, ich könnte mal eben live vorbeischauen. Mit den Kindern.
    Ganz liebe Grüße von Lena

  21. Liebe Mila,

    deine Krippe ist wunderschön!!! Ich freue mich riesig, dass du alles geschafft hast.
    Ich bin von der Krippe begeistert. Wie sich alles so harmonisch zusammenfügt.
    Der Dom ist dir auch toll gelungen, er war ja dein Sorgenkind.

    Herzliche Grüße! Birgit

  22. Liebe Mila, einfach nur großartig! Wie viel Mühe steckt dahinter! Ich bedauere sehr, dass ich sie nicht im Original betrachten kann…LG Lotta.

  23. Wow, da habt ihr beim Aufbau ganze Arbeit geleistet – die Krippe ist bezaubernd geworden!

    Ich finde es schön, all diese liebevoll von dir erdachten und erarbeiteten Details im Gesamtwerk zu entdecken und der Dom ist toll geworden. Er wirkt so wunderbar urig, als wäre er aus dem Boden gewachsen, und passt so gut zu deinen hinreißenden Figuren. :)

  24. Einfach grandios! Was für ein hammermäßiges Projekt! Wirklich sehr schön!
    Liebe Grüße
    Charlie

  25. Was für eine Pracht! Ich bewundere dein Kunstwerk sehr, all die Zeit, Gedanken und Geschichten, die du in die Figuren hast einfließen lassen. Und die lieben Menschen, die dich auf kleine oder größere Weise auf dem Weg unterstützt haben, sodass deine Krippe etwas so Besonderes werden konnte. Über weitere Bilder würd ich mich sehr freuen, vielleicht klappt’s ja noch. Ganz liebe Grüße, Ulli

  26. Wundervoll das Endergebnis. Ich bin sehr neugierig auf Detailfotos, da ich leider nicht in der näheren Umgebung von Köln wohne und alles in echt sehen kann.
    Das Reh und seine Flügel habens mir schwer angetan. Hoffentlich bringt die Krippe neben uns Bloggerinnen auch ganz viele Kinder zum strahlen :)

  27. ich gratuliere dir ganz, ganz herzlich und bedaure nur, dass ich nicht mehr helfen konnte und mir sie nicht in natura anschauen kann. was ich bei deinen fotos sehe, läßt mich in entzücken ausbrechen. diese winterlandschaft mit bloggerinnenpompoms und tassenschnee, die pilze und tannenbäume, die tiere, ach – einfach alles ist wunderar! ich bin verliebt in das fliegende dalapferd und selbstredend ins rehlein. wie schön!!! ich freu mich total auf noch mehr detailbilder!
    ganz liebe grüße von mano
    astrid ist toll und das foto von dir hinter schneebällen ist wunderschön!

  28. Was für eine unglaubliche und Zauberhafte Krippen-Landschaft Da nun steht. Unglaublich wie viel Liebe, liebe auch zum Detail, Geduld und Gedankengut Du hast dort einfließen lassen um diese traumhafte Landschaft ins Leben zu rufen. Wirklich Bewunderns wert, liebe Mila. Viele Menschen werden sich in nächster Zeit an ihr erfreuen.
    Wie gerne würde ich sie live sehen.
    Alles liebe für Dich von Katharina

  29. Sie ist fertig!!! So wunderschön! Nachdem ich schon die ganze Zeit mitgefiebert habe, bin ich wie die anderen einfach nur begeistert und schwer verliebt.
    Ich bewundere Deine Kreativität und Dein Durchhaltevermögen sehr!

    Herzliche Grüße,
    Maike (die auch auf weitere Bilder hofft)

  30. WOW!!! Ich bin begeistert! Ich bin total begeistert, wie großartig deine Weihnachtskrippe geworden ist! Du kannst so stolz auf dich und deine Arbeit sein! Fantastisch!!!!!!! Ich liebe jede einzelne Masche an deiner Häkelkrippe! Leise rieselt der Schnee… großartig!!!
    Ganz, ganz liebe Grüße zu dir, Michaela
    P.S.: Und am kommenden Freitag schaue ich mir dein Kunstwerk live an. Freu! :-)))

  31. wunderschön! (oh, das reh!)
    ich hoffe wirklich, dass ich es noch rechtzeitig nach köln schaffe um sie von nahem zu bewundern.
    liebe grüße
    lisa*

  32. Wunderschön, was für eine tolle Krippe! Die schaue ich mir bald mal in echt an, bin gespannt die vielen kleine Details zu sehen :-) Liebe Grüße!

  33. Wirklich großartig, sowas habe ich bis jetzt auch noch nicht gesehen! Mit normalen Krippen hab ichs eigentlich nicht so, aber diese gefällt mir total gut! Das fliegende Reh ist so niedlich 😀

  34. Ach hier! Meine Herren ein tolles Projekt!
    Mit fleißigen Händen die man so nicht sieht…
    Was für ein Anblick!
    Schade, dass ich so weit weg wohne.
    Liebe Grüße
    Andrea

  35. Pingback: So eine Bescherung | Creatures & Creations

  36. Liebe Mila!
    WOW!!!!!! Wahnsinn!!!! Was für eine tolle Arbeit und diese wundervollen Details…..SUPER!
    Ich bin schwer Beindruckt!
    Liebe staune Grüße
    Sonja

Comments are closed.