Hinter den Kulissen

Den Kreis schließen

Weihnachtshaus

Dinge zu Ende bringen. Das Jahr im Guten abschließen. Bedürfnisse, die sich jedes Jahr wieder im Dezember laut bei mir melden. Dabei müsste das wenigste davon dringend erledigt werden. Außer der Steuer. Dennoch scheint es, als gäbe es im Januar einen Neuanfang, für den noch so einiges fertig gestellt werden sollte. Vermutlich habe ich deshalb viel weggeschafft. Die Gerhard-Richter-Domfenster-Häkeldecke beispielsweise.

Domfensterdecke

Das versprochende (ha, was für ein Schreibfehler, da war mir das -ende wohl wichtig) Weihnachtskleid für meine Tochter. (Mit kleinen Eisläufern.)

Weihnachtskleid

Einen Schal aus altem Restmaterial.

Restestricken

Aus neuem Material habe ich einen Küchenspülenvorhang genäht. Genauer gesagt aus einer alten Schürze, die mir Carmen vermacht hat.

Weihnachtsschürze

Ich habe nur ein einziges neues Projekt begonnen, das ich in einem Materialpaket von Birgit entdeckte. Kükenstickerei.

Osterküken

Nach dem Weihnachtsfest folgt ja nun bekanntlich Ostern…

Ansonsten habe ich noch Weihnachtsgeschenke gefertigt (pssst!) und Post verschickt. Und jede Menge Post bekommen. Beispielsweise Katzenpost.

Katzenpost

Wunderbar wilde Viehcher aus der Feder, bzw. der Tetra-Pack-Presse dermaßen kreativer Frauen / von links nach rechts und oben nach unten: Monika, Erika, Miriam, Susanne, Kerstin, Birgit, moi, Annette, Angela, Andrea, Angelika, Ulrike, Inga, Veronika und Sonja. Habt großen Dank. Nicht nur ich auch mein Postbote war sehr beeindruckt… Aber das war nicht die einzige Weihnachtspost, die ich erhalten durfte.

Weihnachtsgrüße

DANKE an Mano, Astrid, Lotta, Ghislana, Nikki, Anja und Andrella. Ihr alle habt mich sehr glücklich gemacht.

AstridsStern

Astrids Stern hängt jetzt an unserem Tannenbaum, der übrigens längst Kindersache ist. Meine Aufgabe bleibt nur, die Scherben wegzufegen, die unweigerlich enstehen. Die gesammelten Basteleien des letzten Jahrzehnts hängen bei uns kunterbunt versammelt und wecken Erinnerungen. Da passt der zart-schöne Stern so gut hin. Ebenso wie der E-N-T-Z-Ü-C-K-E-N-D-E Tannenbaum, den ich von Kerstin bekam.

Weihnachtsbaum

Und Weihnachtserinnerungen kann ich dank Frau Nahtlust raffiniertem Sammelheft sicher verwahren.

Sachensammeln

Was für ein Weihnachtsfest!!! Ich bin so reich beschenkt durch euch alle… HABT ES SCHÖN, FEIERT WILD ODER BESINNLICH – GANZ WIE IHR WOLLT…

Weihnachtsmorgen

Und damit verlinke ich zur Häkelliebe und zu Auf den Maschen im Dezember

21 Comments

  1. liebe mila,
    so viele schöne dinge hast du wieder kreiert und bekommen :-)
    fröhliche weihnachten im kreis deiner lieben wünsche ich dir
    lg anja

  2. Liebe Mila…die Häkeldecke ist ein Traum…und Töchterchen wird sich ganz gewiss sehr, sehr freuen über dieses wunderhübsche Kleid. Bei uns ist das “Baumputzen” auch Kindersache…er ächzt gerade…;-). Dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest! LG Lotta.

  3. Was für ein schönes Kleid! Und die Decke!
    Nun lasst es heute Abend ordentlich krachen!
    Herzlichst
    Astrid

  4. Ich wünsche Dir ein recht fröhlich heiteres Weihnachtsfest! So viele schöne Sachen geschickt und geschafft, da lacht doch das Herz.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Wie schön, so reich beschenkt zu werden und dich vor allem selbst mit einigen fertigen Projekten so reich beschenkt zu haben! Alles Liebe dir und genieße nun die freien Tage und dann, genau: Ostern steht vor der Tür :-)
    LG. Susanne

  6. Oh, hast Du viel geschafft und so viele schöne Geschenke bekommen. Und dass Du schon an Ostern denkst, beeindruckt mich doch sehr.
    Aber erst einmal ein schönes Weihnachtsfest, ganz nach Deinem Geschmack
    Lieben Gruß
    Katala

  7. Liebe Mila,

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben wunderbare Weihnachten!

    Liebe Grüße
    Simone

  8. Liebe Mila,
    ich wünsche Dir und deinen Lieben ein angenehmes Weihnachtsfest. Das Kleid ist so hübsch geworden, der Stoff ist mal was ganz anderes zum Fest.
    Deine schöne Kugel hängt bei uns inzwischen am geschmückten Baum, auch hier noch mal vielen lieben Dank dafür.
    Der Sammler von Frau Nahtlust hat mich ja direkt elektrisiert. Ich hatte für so etwas eine halbgare Idee im Kopf, wusste aber noch nicht so recht wie. Jetzt weiß ich es :oD
    Den Schützenvorhang finde ich auch großartig!
    Liebe Grüße
    Jennifer

  9. Ach bei Dir isses immer sooo schön. Was ich die ganze Zeit schonmal fragen wollte: Warum heißt die Gerhard-Richter-Domfenster-Häkeldecke denn Gerhard-Richter-Domfenster-Häkeldecke?
    Das Kleid/der Stoff ist der Hammer, da hätte ich auch gern, genauso wie die Vorhangschürze und die wunderschöne Stickerei. Was nimmst Du da für ein Garn? Mir kommt das was ich so sah manchmal so dünn vor…muß da mal recherchieren da ich auch Lust aufs Sticken habe.
    Die Katzenkartensammlung is ja auch so klasse gworden, hab das leider zu spät mitbekommen. Aber jetzt schonmal nen Milchkarton hier liegen für Experimente 😀
    Und hey super Lebkuchenhaus – ich wünsche ein bezauberndes Fest!

    • Ich liebe es, in den Kölner Dom zu gehen und das von Gerhard Richter gestaltete Fenster zu betrachten. Lauter bunte Quadrate. Irgendwie ist dabei die Idee zur Häkeldecke entstanden. Daher der Name.
      Das Garn zum Sticken ist stinknormales Sockengarn. Es ist um einiges billiger als normales Stickgarn und ich mag den etwas “naiven” Effekt.

  10. Für mich sieht es wirklich so aus, als ob du im Januar bereit für einen Neustart wärst! So produktiv warst du in den letzten Wochen und hast so wunderbare Sachen geschaffen! Ich bin mir sicher, deine Tochter wird ihr Kleid lieben!

    Und dann noch all die tollen Dinge, die dich erreicht haben! Wie schön! Ich war in diesem Jahr ganz schrecklich faul und habe nicht mal Karten geschrieben … Ich wünsche dir und deiner Familie wunderschöne Feiertage!

  11. So viel Schönes und Wunderbares gibt es hier zu sehen :-)
    Hab noch ganz wunderbare Festtage liebe Mila!
    Herzliche Grüße,
    Kerstin

  12. Liebe Mila,
    du hast die vorweihnachtliche Unruhezeit wunderbar in Kreativität kanalisiert und ich verlasse dein virtuelles Zimmer zum Werkeln wieder mit vielen Anregungen und Ideen. Vielen Dank dafür!
    Bei uns gab es dieses Jahr erstmals keine Scherben beim Schmücken des Baumes (wir brauchen inzwischen auch ein sehr dichtes Exemplar…). Es besteht also Hoffnung.

    Bis bald!
    Bele

  13. Ich hoffe, liebe Mila, ihr hattet bis jetzt wunderbar entspannte Weihnachten. Kann man auch noch am zweiten Feiertag : “Frohe Weihnachten”wünschen? Ja klar!! Das und ein glückliches und gesundes, neues Jahr wünsche ich dir und deinen Lieben.
    Deine Projekte sind wirklich schön geworden.
    Ich freue mich auch im neuen Jahr wieder viel Schönes bei dir zu entdecken.
    GLG, Monika

  14. Weihnachten ist zwar eigentlich schon wieder vorbei, aber ich hoffe ihr hattet frohe und entspannte Feiertage. Gegen Ende des Jahres habe ich auch immer den Drang unvollendetes noch zu beenden. Tolle Projekte hast du hier wieder einmal gezeigt. In diesem Sinne noch einen schönen Abend und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lg Christina

  15. Liebe Mila,
    wudnervolle Dinge hast Du gemacht, so schön die Decke und der bunte Schal, acuh die Karten gefallen mir sehr gut! Ich hoffe, ihr hattet wundervolle und fröhliche Weihnachtstage!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne Woche zwischen den Jahren!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  16. Liebe Mila,
    hoffe, ihr habt auch eine entspannte Zeit zwischen den Tagen. Wir haben es ruhig und genießen es. Deine Decke ist wirklich traumhaft schön geworden und so schön frühlingsbunt. Über das Kleid hat sich das Töchterchen bestimmt sehr gefreut, gell?
    Also, kommt gut ins neue Jahr, alles Schöne und Gesundheit für Euch, ich freue mich auf eine neues Jahr mit Dir, alles liebe, herzlichst, Katharina.

  17. Liebe Mila!
    ich hinke ganz schön hinter her mit Lesen der Posts..
    ich finde Deine Häkeldecke wunderbar. ich finde auch unsere Katzensammlung schön, das wird ein schöner Kalender werden.
    ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein kreatives 2016..
    Kreativhäxli

  18. So viele schöne Dinge, toll. Das Kleidchen für Deine Tochter ist besonders goldig, hoffe sie mag es und fühlt sich darin wohl. Und hoffe auch dass Du und Deine Familie ein schönes Weihnachtsfest hatten! Ich freue mich auf viele weitere handgearbeitete Sachen von Dir :-) Liebe Grüße, Rike

Comments are closed.