An der Nadel

Wenn’s draußen grau und finster ist…

Wärmflaschenbezugproduktion

… hol ich mir Wärme und Buntheit ins Haus und ins Bett.

Wärmflaschenbauch

Leider gefällt nicht nur mir die bunte Wärmflasche.

WärmflaschenbezügegegenKälte

Strick ich halt noch einen dritten Bezug… Wollreste habe ich dafür jedenfalls genug.

Und ab damit zum Creadienstag und zu Auf den Nadeln im Februar... Und auch bei Lotta ist es diese Woche kunterbunt

64 Comments

  1. Liebe Mila,
    oh ja, da erinnerst Du mich an was… ich wollte auch wieder neue Hüllen stricken … es liegen noch soviel Wollreste im Korb …
    Deine ist wunderschön und sieht so fröhlich aus!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Claudia ♥

    • Es ist übrigens ein sehr befriedigendes Gefühl, wenn die Reste wenigstens ein bißchen weniger werden!

  2. Liebe Mila,

    ich mag ja grau ganz gerne – graues Wetter allerdings nicht so. Und da ist so eine fröhliche Wärmflasche genau das richtige! Da bekommt man doch gleich gute Laune!
    Einen sonnigen Tag wünscht
    Kerstin

    • Nach Sonne sieht es hier leider nicht aus (gestern gab es sogar einen Anflug von Schnee), aber ich versuche, es trotz grauem Himmel halbwegs bunt und fröhlich zu nehmen…

  3. da verfliegt ja jedes bauchweh und alle kleinen und großen zehen werden sofort warm! wunderbar bunt und fröhlich!
    liebe grüße von mano

  4. Na, bei so einer bunten & fröhlichen Verpackung ist so ein Wärmeschub doch doppelt schön, Mila!! Vorbei sind die Kalten-Füße-Zeiten ;)) Eine wahre Wonne!! Gerade heute wäre so eine wollige Wärmeflasche bei uns bestimmt gerne gesehen. Eisekalt- wie es ist. Ganz herzliche Grüße, Nicole

    • Man kann nahezu süchtig danach werden, wenn man einmal damit anfängt, liebe Nicole

  5. Das sind ja tolle Farben!!
    Das ist Resteverwertung at its best.
    Gegen graue Tage, Kälte und Bauchweh.
    Oder ganz einfach für gute Laune,
    LG, Monika

    • Hat ja wirklich sowas Prä-Frühlingshaftes: Nochmal alle Reste der Energie aufwenden, um gute Laune zu haben, bevor die dann mit dem besseren Wetter von selbst kommt…

  6. Ach wie wunderbar…Balsam nicht nur für den schmerzenden Bauch! Dein Beitrag passt auch wunderbar zu meinem Thema “Kunterbunt” vom Sonntag…;-). LG Lotta.

    • Stimmt. Wäre ich jetzt gar nicht drauf gekommen. Aber habe ich direkt verlinkt…

  7. Liebe Mila,
    die ist ja schön!!! Und ich finde es auch toll wenn man mal die Reste verwertet!
    ganz liebe andrellagrüße

  8. Resteverwertung ist einfach schön, denn Meister Zufall macht die schönsten ” Muster”. Das zeigt sich auch heute bei dir.
    LG
    Astrid

    • Stimmt. Die Farben finde von selbst zueinander – manche würde ich auf gezieltem Weg nie so kombinieren.

  9. so bunt gefällt deine wärmflasche mir auch sehr viel besser :-) ich habe meine vor einiger zeit umhäkelt, hat auch prima geklappt und wärmt gleich nochmal so gut!
    lg anja

    • Total. Es ist halt doch wie so ein kleiner warmer Körper, an den man sich kuscheln kann.

    • Thank you, Lynn! Hope you are all well?! Greetings to David.

  10. Was für tolle kräftige und leuchtende Farben. Die kann man gut brauchen bei diesem grau in grau da draußen. Und wärme so wie so.

    • Ja, im Moment sehne ich mich nach der Wärmflasche, sobald ich einen Fuß vor die Tür gesetzt habe.

  11. Wunderschön! So eine bunte Hülle ist wirklich der Hingucker bei trübem Winterwetter! Eine tolle Idee, muss ich mir merken!
    LG,
    Alice

  12. Wie schön, da ist es kein Wunder, wenn du gleich noch ein paar weitere Hüllen machen darfst. :) Bei uns scheint heute schon den ganzen Vormittag die Sonne – und ausnahmsweise weiß sogar ich sie zu schätzen. 😉 Ich hoffe, dass sie im Laufe des Tages auch noch bei dir ankommt!

    • Selbst mit Sonne war es die letzten Tage hier ausgesprochen kalt, aber damit kann ich dir ja nicht kommen…

  13. Was für ein schöner Farbenklecks im trüben grau! Die Wärmflasche würde ich wahrscheinlich nicht mehr aus der Hand geben.. meine Kinder aber auch nicht 😀
    Liee Grüße, christine

    • Wir haben jetzt zum Glück drei Wärmflaschen, da gibt es kein Gezanke mehr.

  14. Vielleicht sollte ich meiner Tochter so einen feinen Wärmflaschenbezug zum Geburtstag filzen…(stricken geht nicht wegen Neigung zu Sehnenscheidenentzündung…).
    Bei ihr gibt es gerade Temperaturen um die -25 Grad.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Oha, die Schneebilder hatte ich ja schon bei dir auf dem Blog gesehen. Mit den komplett eingepackten Enkeln. Ja, filzen ist bestimmt auch toll. Übrigens habe ich beim Stricken auch schnell Probleme mit den Sehnen. Beim Häkeln komischerweise nicht so rasch…

  15. Die sind aber schön. Und so schön bunt. Vielleicht sollte ich für meine Wärmflasche auch einmal so eine hübsche Hülle stricken.
    Lieben Gruß
    Katala

    • Und es ist so ein befriedigendes Gefühl, wenn wenigstens ein paar der Reste endlich weiterverarbeitet sind.

  16. bunt ist fein, wenn draußen nur grau!
    ich mach mir auch so ne Hülle :)
    liebe Grüße
    Denise

    • Gute Idee, liebe Denise. Aber ich fürchte, dann musst du sechs machen!

  17. Kunterbunt gegen diese “Gräue” da draußen, und es wärmt auch noch, auch in mir wird die Sehnsucht nach Farben und Licht langsam riesig, mit meiner Winterruhe bin ich “eigentlich” durch… Aber das ist es ja, “eigentlich” ist noch Winter… Ich freue mich auf Köln! Lieben Gruß Ghislana

    • Ich freu mich auch, dich zu sehen. Vielleicht haben wir dann schon wieder ein bißchen Frühling?!

  18. Oh ja! Die Farben tun richtig gut!!! Sieht aus wie ein kleiner Pullover für die Wärmflasche. Total süss!!! Kannst gleich in Serie gehen mit dem farbenfrohen Muster, denn ich würde durchaus auch so eine abnehmen. 😉 Hab eine schöne Woche… Michaela

    • Nee, nee, nee, drei reichen mir jetzt wirklich… Und vielleicht fällt dir ein Bezug ein, bei dem du irgendwie Nagellack verwenden kannst?

  19. Ohhh, was für ein entzückender Wärmflaschen-Pulli ♥
    Bitte Nr. 4 auch noch… :-)

    Ich wünsch Dir einen gemütlichen Abend,
    Kerstin

    • Selbst wenn ich noch ein paar Hüllen stricken würde, dürften diese das Haus garantiert nicht verlassen. Die Kinder sind Wärmflaschen-gierig…

  20. Hej
    Genau das wollte ich auch schon lange mal machen, aber SO toll hatte ich es nicht ausgemalt. Sieht super aus. Danke für die Anregung!!!!

  21. Liebe Mila,

    das sieht wundervoll aus. Ich liebe die bunten, verspielten Farben. Ein tolles Ergebnis.

    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche für dich.

    Judith

  22. Hihi – Dein Post hat mich motiviert gestern mal wieder meine eigene Wärmeflasche (in Form eines Nilpferds) zu benutzen statt ewig mit kalten Füßen im Bett zu liegen, irgendwie hatte ich das völlig vergessen :-) Mir gefallen Deine gestrickten Überzüge sehr, schöne Resteverwertung. Liebe Grüße!

  23. Wunderschön bunt und perfekt gegen “mir ist kalt – ich hab schlechte Laune”. Leider haben diese wunderbaren bunten Streifen ja immer den unangenehmen Nebeneffekt, dass es Milliarden Fäden zu vernähen gibt, das schreckt mich meistens ab…

    Liebe Grüße,
    Anke

    • Oh, aber bei einer Wärmflasche muss kaum ein Faden vernäht werden, das ist sooo praktisch!

  24. Liebe Mila,
    das kann ich mir nur zu gut vorstellen, dass so eine farbenfrohe Wärmflasche großen Anklang in der Familie findet. Das wäre bei uns nicht anders ;o) Nur kann ich leider nicht stricken…
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch
    alex.

    • Dabei ist es so einfach… Vielleicht probierst du es doch irgendwann aus…

  25. die möchte ich schon so lange in angriff nehmen…danke fürs farbenfrohe erinnern:) lg, nikki

    • Eine schokobraun-pastellige Mischung ähnlich wie dein Täschchen könnte ich mir auch gut vorstellen…

Comments are closed.