Creatures

Fabelhaft fehlerhaft

FuchsundGansKuss

insertbildfuchsWeil ich mich manchmal nicht zufrieden geben kann.  … Can’t always be satisfied with what I’m creating … Der letzte Häkel-Versuch brachte nicht den Fuchs, der mir vorschwebte. Also machte ich mich an eine neue Kreatur. Und weil ich bei Svea eine bezaubernde Gans sah, bekam mein Fuchs inspiriert davon noch eine Freundin …

It just wasn’t the fox I wanted to crochet. So I tried again. And my fox got a flirt because I saw a wonderful goose on Sveas Blog  …

Außerdem gab es in meinen Kinderbüchern von Janosch früher immer einen Fuchs, der eine Gans liebevoll umgarnte …

In the picture books of Janosch there have been always foxes flirting with a goose …

flirtfuchs

Ach, und ein Schweinchen ist auch noch entstanden …

And I made a piglet, too …

piglet

Keine Angst, der fehlerhafte Fuchs ist von meinen Kindern liebevoll adoptiert worden …

Do not worry! My children adopted the other fox …

fuchs

Mal sehen, ob es noch mehr Füchse und andere Kreaturen beim Creadienstag gibt …

Maybe there are some more foxes and creatures at Creadienstag ...

Und auch noch schnell bei der Häkelliebe vorgezeigt …

31 Comments

    • Danke! Ich wollte dir auf deinem Blog einen Gruß hinterlassen – aber ich komme mit dem Kommentar offenbar nicht durch. LG Mila

  1. Ohhhhh, sind die niedlich! Falls du noch mehr Adoptionswillige suchst….grins…. Der vermeintlich fehlerhafte Fuchs hat doch was Cooles, findest du nicht?
    LG Uli

    • Der Name deines Blogs passt ja auch gut zu den Häkeltierchen…

  2. Die sind ja allerliebst geworden, ein herrliches Zweiergespann… schnatter schnatter…
    Liebe Grüße,
    Kebo

  3. O nein sind die Süß die beiden, Fuchs und Ganz!
    Ich bin heute mit meinen Spieluhrgänzen beim creadienstag.
    Lieben Gruß von Katharina

  4. Der Fuchs ist wunderbar geworden! Eindeutig fuchsiger als der arme Erstling und ich bin mir sicher, dass das entzückende Schweinchen Glück bringt!

    Die Stehgans, die du verlinkt hast, ist großartig! Kein Wunder, dass du davon inspiriert wurdest. Ich hoffe, dein Gänschen wird liebevoll von deinem Häkelgetier umgarnt. :)

  5. Ich bin wieder mal total begeistert!!! Und dein neuer Fuchs ist ehrlich gesagt der Hammer! Ganz liebe Grüße und einen guten Start in den Oktober… Michaela :-)))

  6. Soooo süß! Herzallerliebst. Ich glaub ich muss orangene Wolle organisieren <3
    Herzensgrüße,
    Wonnie

  7. Jetzt habe ich wegen des süßen Fuchs und seiner Herzdame sicherlich den ganzen Abend einen Ohrwurm…

  8. ich danke euch für eure netten Kommentare – und eigentlich wollte ich sie alle beantworten und in Ruhe bei Creadienstag herumstöbern. Aber da ich nach der Arbeit erst Kopfläuse vernichten musste – und dann der Computer mich völlig genervt hat, weil ich bei Blogspot heute so gut wie gar nicht kommentieren konnte, musste ich das jetzt verschieben. Ich melde mich die Tage. LG mila

  9. Ahhh, der Fuchs ist ja sooo toll. Ich muss unbedingt auch wieder anfangen zu häkeln.
    LG Steffi

  10. Deine Häkeltiere sind ja toll :-) Total süß :-) Häkel zwar auch manchmal, aber an solche Tiere habe ich mich bisher nicht rangemacht. Sollte ich aber glaube ich auch mal tun, wenn ich Deine so seh :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

  11. Liebe Mila, was für eine wunderbare Häkelei…das zaubert mir heute ein Lächeln für den ganzen Tag auf die Lippen…;-))). Ich habe übrigens noch nicht so richtig herausgefunden, wie ich deinen Beiträgen folgen kann…um keinen zu verpassen…LG Lotta.

    • Mila says

      Hast du einen Tipp, was ich in der Sidebar dafür anbieten kann? Ich kenne mich da einfach noch nicht aus. Ich dachte das RSS Feed-Dinges wäre dafür geeignet?

  12. Uiuiui, was für ein tolles Duo! Bin begeistert… an Tiere hab ich mich bislang noch nicht rangetraut… das sollte ich jetzt aber schleunigst ändern! Liebe Elbgrüße, Ulli

  13. fuchs und gans sind so wundervoll!
    und so ein fehlergehäkel würd ich auf der stelle adoptieren.

  14. Oh wie süß. Wenn ich den Fuchs und die Gans zusammen seh, muss ich unweigerlich an das Kinderlied “Fuchs du hast die Gans gestohlen…” denken. 😀
    Ich finde, die “fehlerhaften” Exemplare sind immer etwas ganz Besonderes – eben deshalb, weil sie anders als der Rest sind. Deshalb sammle ich diese “Missgeschicke” meiner kreativen Arbeit auch alle in einer Box, und bei schlechter Laune hole ich mir alle mal wieder raus. Da kann ich dann meist nicht anders als zu lachen, denn manche Fehlversuch sehen einfach zu komisch aus. :)

    • Mila says

      So eine Fehler-Schatzkiste stelle ich mir tatsächlich witzig vor. Und wer weiß, vielleicht sieht mensch die Fehler mit Abstand dann ganz anders…

  15. Einfach nur entzückend ♥!
    Der Fuchs, der die Gans küsst…
    Ich bin hingerissen (und froh, dass der erste ebenso niedliche Fuchs nun in guten Händen ist :-) )
    Liebste Grüße,
    Kerstin

  16. Die fallen total in mein Beuteschema. Da bekommt man richtig Lust auch sowas zu versuchen.
    Wie gross sind die ungefähr?

    LG
    Edda

    • Mila says

      Liebe Edda, die Gans ist circa sechs Zentimeter, der Fuchs ca zehn Zentimeter groß. Also super schnell gemacht. Ich habe einen Abend für den Fuchs gebraucht, das war’s. (Ich mag deine anthropomorphen Gemüse-Kreaturen, habe aber noch nicht herausgefunden, wie ich bei dir kommentieren kann.)

  17. Ein tolles Paar! Und wie gut sie sich verstehen – nicht ganz gewöhnlich, gell?
    😉
    Liebe Grüße von Lena

  18. Oh mein Gott die sind ja super süß geworden!!! Die kann man soch nur lieben! <3

    Liebe Grüße
    Dörthe

Comments are closed.