inspired by

Schlangen-Beschwörer

sssssss

Weil gehäkelte Viecher auf diesem Blog allmählich überhand nehmen, mal was ganz und gar anderes: Eine STRICK-Schlange. Die ideale Möglichkeit, um unzählige Wollreste endlich sinnvoll loszuwerden. Etwas, das dringend nötig ist, da sich mittlerweile in meinem Freundes- und Bekanntenkreis rumgesprochen hat, dass ich nicht “Nein!” zu ungewolltem Handarbeits-Material sagen kann …

Crocheted creatures seem to overrun my blog. Therefore I show you something utterly and completely different: A KNITTED snake… The ideal possibility to get rid of all the odds and ends of knitting and crocheting. And it is really necessary ’cause so many people know that I just can’t say NO to offerings of left over wool and crafting stuff…

korbmitvieh

Gekommen ist mir die Idee in der Bahn. Ich hatte beim Ok-Versand einen Korb gekauft, eigentlich für Wäsche, doch mir begegneten ständig Schulkinder, die den Korb anstarrten und halb-kichernd, halb-ernst fragten, ob da eine Schlange drin sei? “Da drin sind zwei Giftschlangen.”  Irgendetwas von einer Schlangenbeschwörerin muss ich an mir haben, denn die Kinder glaubten mir sofort. Mit einem Lächeln auf den Lippen fuhr ich weiter. Dann erinnerte ich mich an die Zugluftrollen meiner Kindheit, die in so vielen Haushalten vor den Fenstern und Türen lagen…

When I bought a basket and brought it home in the tram there were many school-kids staring at the basket and asking – half-giggling/ half-serious – if I would carry a snake around with me. “Yeah, two vipers!” Well, they believed me being a snake charmer! I continued my way and suddenly remembered the knitted things of my childhood people used to put in front of doors and windows to stop the air of coming through…

Meine Strickschlange: Super simpel gestrickt und auch noch schnell. Aber VORSICHT! Die Viecher vermehren sich rasant…

My knitted snake: Easily made and quick, too! But beware! DANGER! These creatures are going to increase…

Schlangenvieh

So geht’s:

40 Maschen anschlagen (ich habe Wollreste für die Nadelstärken 3-4 benutzt). Farbe wechseln (die Anschlagsreihe wird nachher aufgeribbelt). In einer Farbe ca. 10 Zentimeter glatt rechts stricken, dann 6 x am Anfang jeder Reihe zwei Maschen zusammenstricken. Das wird der Kopf. Dann Farben beim Weiterstricken nach Belieben wechseln. Das Tolle ist: Man muss keine Fäden vernähen! Glatt rechts stricken bis das Schlangentier ungefähr 1,20 m lang ist (je länger desto beliebter bei den Kids). Jetzt 2x (am Anfang von Reihen 1 und 2 je zwei Maschen zusammenstricken), 2 x glatt rechts, wiederholen  – das formt den Schwanz. Die letzten vier Maschen abketten.

Cast on 40 stitches (I used wool for needle sizes 3 to 4). Change colour (the cast on stitches will be unraveled at the end). Knit 10 cm in one colour, than 6 times (knit together 2 stitches at the beginning of every row). That’s the head! Change colour in the way you prefer and knit on. The best: You don’t have to sew the threads. Knit until the snake is about 1,20 m (kids prefer them long). Now 2 times (knit together two stitches at the beginning of the next two rows), 2 times (knit two rows), repeat – that’s going to be the tail. Cast of the last remaining four stitches.

schlangenhaut

Von links im Matratzenstich zusammennähen, auf rechts drehen. Ich stopfe die Viecher mit kardierter Schafswolle aus. Nicht zu fest, damit das Tier sich noch schön schlängeln kann. Augen aufsticken – es lassen sich auch Knöpfe verwenden.

Knit together on the left side, turn to the right side. I’m using carded wool to stuff the animal. Not to tight because the snake should be able to wiggle. Stitch on eyes – but you can use buttons, too.

fastfertig

Eine Zunge aus einem Filzrest ausschneiden. Einen Wollfaden in der Farbe des Kopfes in eine Nadel fädeln und die Maschen unterhalb der Anschlagsreihe auffädeln. Anschlagsreihfaden abtrennen. Die Maschen mit dem Faden zusammenziehen und mit der Nadel die Zunge festnähen.

Cut of the tongue out of some felt. Run a fibre through the cast on stitches. Cast them off. Tighten the fibre and stitch the tongue and the fibre together.

Now the snake is ready to sizzle…

Fertig ist das Schlangentier…

Damit bin ich beim Creadienstag vertreten… Mal sehen, was dort sonst so alles gefertigt wurde …

leseschlange

15 Comments

  1. Das ist ja mal eine super Verwendung für die ganzen Reste! Und die Schlange sieht echt toll aus! Ob ich die Geduld dafür hätte, weiß ich allerdings nicht…
    LG Johanna

    • Mila says

      Liebe Johanna, der Witz ist, dass mensch dafür gar keine Geduld braucht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Stricksachen (die unfertig bei mir herumliegen). LG mila

  2. that’s great. (also very impressive that you can write a knitting pattern in a language that is not your own!). I can just imagine how cuddly that is for the kids to have it coil around and around them.

  3. Das ist ja ein wunderschönes und großartiges Haustier!!! So eine liebe, bunte Schlange zum Kuscheln hätte ich auch so gerne! Und ihr Korb gefällt mir auch so gut! Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen, kreativen Tag dir… Michaela :-)

    • Mila says

      Dankeschön und ich gebe den Wunsch nach einem kreativen Tag gerne zurück…

  4. Sehr schön!
    Hab ich gleich mal gepinnt. Ich weiß nur nicht, ob ich die Zeit finde :-)
    Aber vielleicht ist es ein Projekt für die Werkstatt in der ich arbeite, da nähen wir seit Jahren ganz ähnliche Schlangen, die wir sehr gut verkaufen.
    Mal sehen…
    Danke fürs Anleitung Teilen,
    liebe Grüße,
    Kerstin

    • Mila says

      So eine Schlange ist übrigens auch eine wunderbare Nackenstütze beim Lesen. Insofern kann ich mir vorstellen, dass ihr die Viecher gut verkauft.

  5. Oh…deine Strickschlange gefällt mir gut…die könnte man sich sogar abends kuschlig um den Hals schwingen…oder darauf sein müdes Haupt betten…;-) LG Lotta.

  6. Ohhhh, die sind ja richtig cool 😀 Ich bin ja sonst kein Schlangen-Fan, aber bei dieser würde ich auch nicht wegrennen.
    Ist dir sehr gut gelungen :)
    Liebe Grüße

    Sarahlin.de

  7. Was für ein Spaß! Ich erinnere mich an meine weit entfernte Schulzeit, als wir solche Schlangen um die Wette strickten. So eine tolle Erinnerung!
    Liebe Grüße
    Andrea

  8. Oh, ich erinner mich auch grad an die Zugluftschlangen… Deine Schlange sieht toll aus – und der schöne Korb dazu, bunt, fröhlich, mag ich! Liebste Grüße, Ulli

Comments are closed.